►   zur Desktop-Version   ►

«Celeste & Jesse»-Produzentin Jennifer Todd unterschreibt bei MGM

Die Filmproduzentin, die zudem die 89. und 90. Verleihung der Academy Awards verantwortete, erhält einen First-Look-Deal.

MGM sichert sich das Erstzuschlagsrecht für kommende Projekte der Filmproduzentin Jennifer Todd. Das vermeldet der US-Branchendienst 'The Wrap'. Der First-Look-Deal zwischen MGM und der Produzentin hinter Filmen wie «Across the Universe», Tim Burtons «Alice im Wunderland», «Celeste & Jesse» sowie «Live by Night» vereint zwei alte Bekannte wieder: Todd produzierte die «Austin Powers»-Filme Für New Line Cinema – und das gemeinsam mit dem jetzigen MGM-Vorsitzenden Michael De Luca geleitet.

Als Senior Vice President von Jennifer Todds Produktionsfirma Jennifer Todd Pictures agiert Brittany Hapner, die zudem gemeinsam mit Todd die Entwicklung neuer Projekte verantworten wird. Chloe Hales agiert als Creative Executive.

Todd kommentiert: "Ich habe meine Karriere damit begonnen, für Mike Filme zu produzieren – und ich bin begeistert, wieder die Chance dazu zu haben." Abseits des neuen MGM-Deals arbeitet Todd bereits daran, gemeinsam mit Ben Affleck eine Neuverfilmung von «Zeugin der Anklage» zu produzieren. Zudem produziert sie die Kriminalserie «City on a Hill», die auf einer Idee von Charlie MacLean und Affleck basiert.
10.06.2020 11:06 Uhr Kurz-URL: qmde.de/118990
Sidney Schering

super
schade


Artikel teilen


Tags

Across the Universe Alice im Wunderland Celeste & Jesse Live by Night Austin Powers Zeugin der Anklage City on a Hill

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Cookie-Einstellungen  |  Newsletter