►   zur Desktop-Version   ►

Angela Merkel bekennt Farbe gegenüber Tina Hassel und Rainald Becker

Geht es mit Wumms aus der Krise? Was kann das Konjunkturpaket der GroKo? Merkel spricht in einer kurzfristig eingeschobenen Sondersendung im Ersten.

Das Erste wird heute, am 4. Juni 2020, um 20.15 Uhr kurzfristig eine Sondersendung mit Angela Merkel zeigen: In «Farbe bekennen: Mit Wumms aus der Krise – das Konjunkturpaket der GroKo» spricht die Bundeskanzlerin mit Moderation Tina Hassel und Rainald Becker. Besprochen wird auch, wie steinig der Weg zu einer Einigung zwischen CDU, CSU und SPD war.

Laut Senderankündigung geht es unter anderem um folgende Fragen: Bräuchte es nicht noch deutlichere Entlastung kleiner und mittlerer Einkommen? Reicht eine Mehrwertsteuersenkung von nur sechs Monaten? Wird Unternehmen ausreichend geholfen? Und wie sieht die Kanzlerin ihre eigene Rolle und die anstehende Neuaufstellung ihrer Partei angesichts der Einschnitte der Corona-Krise?

Die Sondersendung wird 15 Minuten Sendezeit erhalten, in denen das von der GroKo als historisch bezeichnete Konjunkturpaket hinterfragt und gewiss auch verteidigt wird. Beschlossen wurden eine vorübergehende Senkung der Mehrwertsteuer, 300-Euro-Bonus pro Kind zur Entlastung der Eltern und eine Deckelung der Sozialabgaben. Das sind nur drei von 57 Punkten des 130-Milliarden-Euro-Pakets, das die Wirtschaft wieder ankurbeln und Beschäftigung sichern soll.

Update, 15.10 Uhr: Auch dem ZDF steht die Bundeskanzlerin am Donnerstag Rede und Antwort. Ein «Was nun, Frau Merkel?» läuft 15 Minuten lang ab 19.20 Uhr. Die Fragen stellen Bettina Schausten und Peter Frey.
04.06.2020 13:15 Uhr Kurz-URL: qmde.de/118857
Sidney Schering

super
schade

80 %
20 %

Artikel teilen


Tags

Was nun Frau Merkel?

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Cookie-Einstellungen  |  Newsletter