►   zur Desktop-Version   ►

Spanien, der Netflix-König: «Élite» führt die Streamingcharts an

Die VOD-Charts werden aktuell von Netflix-Originalserien dominiert – und es sind spanische Serien, die unter den Netflix-Exklusivtiteln herausstechen.

Spanien dominiert aktuell die Welt des Streamings: Mit 6,27 Millionen Bruttoaufrufen steht «Élite» an der Spitze der deutschen VOD-Charts. Die derzeit zwei Staffeln zu jeweils acht Episoden umfassende Dramaserie über drei Kinder aus armem Haus, die ein Stipendium für eine Eliteschule erhalten, wird von «Haus des Geldes» begleitet. Die spanische Ganovenserie sichert sich in dieser Woche nämlich mit 4,94 Millionen Serienfans brutto den zweiten Rang in den von Goldmedia ermittelten Top Ten des deutschen VOD-Angebots.

Bronze geht an den Spitzenreiter der Vorwoche, das Netflix-Jugenddrama «Tote Mädchen lügen nicht» (auch bekannt unter dem Originaltitel «13 Reasons Why»): Brutto 4,56 Millionen Interessenten wurden gemessen – fast eine Millionen mehr als bei «Stranger Things». Die Mysteryserie der Duffer-Brothers brachte es auf 3,61 Millionen.

Erst auf Rang fünf findet sich eine Serie, die nicht exklusiv bei Netflix zu finden ist: ABCs Krimidrama «How to Get Away with Murder» mit Oscar-Gewinnerin Viola Davis. Mit 3,20 Millionen Bruttokontakten schlägt das Format denkbar knapp die Sitcom «The Big Bang Theory», die es in den zurückliegenden sieben Tagen auf 3,19 Millionen brachte. Auch auf Platz sieben steht eine Comedyserie: «Modern Family» mit 3,12 Millionen Serienfans brutto. Den Rest der Top Ten füllen «Pretty Little Liars» (2,71 Millionen), «Glee» (2,29 Millionen) und «How I Met Your Mother» (2,27 Millionen) aus.

04.10.2019 10:10 Uhr Kurz-URL: qmde.de/112658
Sidney Schering

super
schade


Artikel teilen


Tags

Netflix Haus des Geldes Tote Mädchen lügen nicht 13 Reasons Why Stranger Things How to Get Away with Murder The Big Bang Theory Modern Family Pretty Little Liars Glee How I Met Your Mother Élite

◄   zurück zur Startseite   ◄
Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
marty einstein
07.10.2019 14:27 Uhr 1
Sehr interessant.

Auf welche Grundgesamtheit beziehen sich diese Zahlen? Ist das Deutschland, Europa, weltweit?
Alle Kommentare im Forum lesen
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Cookie-Einstellungen  |  Newsletter