►   zur Desktop-Version   ►

kabel eins: «Terrence Hill»-Abend geht durch die Decke

Kurz vor dem 80. Geburtstag von «Terrence Hill» zeigte kabel eins einen Spielfilm mit dem Schauspieler und im Anschluss eine Porträt. Besonders letztere Ausstrahlung brachte großen Erfolg.

Eigentlich wird Terrence Hill erst morgen 80 Jahre alt, doch kabel eins entschied sich am 27. März zur verfrühten Geburtstagsparty für den Schauspieler, der in seiner Filmkarriere vor allem im schlagkräftigen Doppel mit Bud Spencer zu sehen war. Am Mittwochabend sendete kabel eins ab 20.15 Uhr zunächst «Zwei sind nicht zu bremsen». Der Actionklamauk mit Hill und Spencer interessierte 1,27 Millionen Zuschauer ab drei Jahren.

So sprangen für kabel eins 4,5 Prozent bei allen Fernsehenden heraus. Mit 6,1 Prozent fiel auch die Quote beim jungen Publikum recht ansehnlich aus. 0,55 Millionen 14- bis 49-Jährige verfolgten den Film von 1978.

Doch erst danach drehte kabel eins so richtig auf, als um 22.45 Uhr «Die Terrence Hill Story» auf Sendung ging. Das Porträt über den Schauspieler hielt zu später Stunde immerhin 1,05 Millionen Fernsehende und mit 0,54 Millionen jüngeren fast das gesamte 14- bis 49-jährige Publikum des Spielfilms davor. Insgesamt resultierten bereits tolle 6,8 Prozent, doch der große Erfolg kam in der Zielgruppe mit bärenstarken 11,2 Prozent. Dieser Geburtstag lohnt sich für kabel eins.
© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
28.03.2019 09:15 Uhr Kurz-URL: qmde.de/108233
Timo Nöthling

super
schade

100 %
0 %

Artikel teilen


Tags

Zwei sind nicht zu bremsen Die Terrence Hill Story

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Cookie-Einstellungen  |  Newsletter