►   zur Desktop-Version   ►

ZDF findet Wiederholungs-Slots für «Stadt, Land, Lecker»

Die Reihe wird im Februar werktags laufen und «Die Küchenschlacht» ersetzen.

Wie schon 2018: Auch 2019 wird das ZDF seinem 14.15-Uhr-Format «Die Küchenschlacht» eine Pause gönnen. Ruhte die Ausstrahlung im Vorjahr direkt im Januar, wird der Ersatz in diesem Jahr nun im Februar zum Tragen kommen. Kurz gesagt: Es gibt erneut eine werktägliche Ausstrahlung von «Stadt, Land, Lecker». Das Format, das mit neuen Folgen am Samstag zuletzt kein Renner war (acht Ausstrahlungen in Folge schafften den Sprung über die 10-Prozent-Marke insgesamt nicht), wird werktags wiederholt. Ähnliches machte das ZDF schon am Donnerstag nach Weihnachten – mit 9,5 Prozent Marktanteil insgesamt.

Nun ist die Sendung ab dem 25. Februar wieder zu sehen. Diesmal stellen sich Nelson Müller, Alexander Herrmann, Christian Lohse und Maria Groß der Herausforderung. Ohne Rezept versuchen sie, die regionalen Spezialitäten nicht nur genauso gut, sondern besser und auf ihre Weise interpretiert nachzukochen. Dafür dürfen sie die Gerichte lediglich probieren, um Zutaten herauszuschmecken und herauszufinden, wie sie zubereitet wurden – gekocht wird derweil wie immer direkt vor Ort.

Diesmal sind die Köche mit ihrem Truck auf Mallorca, in Südtirol, Österreich und Deutschland unterwegs. Welcher Koch jeweils gewinnt, entscheidet eine Jury. Die Erstausstrahlungen der eingesetzten Folgen fanden im Sommer 2018 statt. Im zurückliegenden Jahr dauerte die Pause der «Küchenschlacht» übrigens nur eine Woche.
15.01.2019 15:09 Uhr Kurz-URL: qmde.de/106531
Manuel Weis

super
schade

55 %
45 %

Artikel teilen


Tags

Stadt Land Lecker Die Küchenschlacht Küchenschlacht

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Cookie-Einstellungen  |  Newsletter