►   zur Desktop-Version   ►

Sat.1 'verliert' die «Alles oder nichts»-Erstausstrahlungen

Ab Anfang 2019 zeigt Sat.1 nicht weiter die Deutschlandpremieren von «Alles oder nichts», sondern 'nur' Free-TV-Premieren der quotenschwachen Serie.

Kurz nach dem Jahreswechsel ändert Sat.1 sein Schema, wie er «Alles oder nichts» auswertet: Ab 2019 zeigt der Privatsender das mit schwachen Quoten kämpfende Format nicht weiter als Deutschlandpremiere, sondern nur noch als Free-TV-Erstausstrahlung. Vom 2. Januar 2019 an wird nämlich Sat.1 Emotions seiner Free-TV-Schwester zuvorkommen: Immer montags bis freitags wird der Pay-TV-Kanal um 17.30 Uhr eine «Alles oder nichts»-Folge als Erstausstrahlung zeigen. Zuvor, ab 17.05 Uhr, zeigt Sat.1 Emotions zudem eine Wiederholung.

Wer am Neujahrstag wieder in «Alles oder nichts» rein finden will, ist ebenfalls gut bei Sat.1 Emotions bedient, denn der Pay-TV-Sender bestückt schon ab dem 1. Januar sein Nachmittagsprogramm mit «Alles oder nichts» – dann gibt es ab 17.05 Uhr einmalig zwei Wiederholungen zu sehen, sozusagen als Einstimmung für die am 2. Januar startende Programmierung, die aus einer Wiederholung und einer Premiere besteht.

Leidtragende sind Fans von «Alisa – Folge deinem Herzen»: Sat.1 Emotions wird die Telenovela am 31. Dezember 2018 vorerst zum letzten Mal zeigen. Der Rerun des ursprünglich beim ZDF beheimateten Formats endet mit Folge 184 und somit 56 Episoden vor Abschluss des ersten Handlungsfadens. Mit Episode 240 wurde in der Serie nämlich die turbulente Liebesgeschichte rund um Titelheldin Alisa und ihren Herzbuben Christian Castellhoff auserzählt, ab Folge 241 wurde eine neue Story aufgemacht.
25.12.2018 10:16 Uhr Kurz-URL: qmde.de/106057
Sidney Schering

super
schade

19 %
81 %

Artikel teilen


Tags

Alisa – Folge deinem Herzen Alles oder nichts

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Cookie-Einstellungen  |  Newsletter