►   zur Desktop-Version   ►

«Gefragt - Gejagt»-Ausstrahlungschaos: Plötzlich war der Gigant wieder dabei

Neue oder alte Folgen gegen die WM? Im Ersten scheint man sich da selbst noch nicht so sicher zu sein - entsprechend schwer wird es den Fans in diesen Tagen gemacht. Am Dienstag erblickte man überraschend wieder das Antlitz Holger Waldenbergers.

Sonderschichten für das «Quizduell»

Am 26. und 28. sind jeweils gegen 18:30 Uhr zwei WM-Spezialfolgen der App-Show mit Jörg Pilawa geplant, an denen Katarina Witt, Dieter Kürten, Mike Krüger und Chris Tall als prominente Ratefüchse teilnehmen werden. Die Ausstrahlung erfolgt während des letzten WM-Vorrundenspieltags an den beiden Tagen, an denen die ARD die Spiele zeigen darf. Da es hier allerdings nur zwei Anstoßzeiten (16 und 20 Uhr) gibt, dürfte genug Zeit für die Sendung bleiben.
Wer in diesen Wochen für die Programmauswahl sämtlicher großen Sender verantwortlich zeichnet, die gerade nicht auf Live-Übertragungen der Fußball-Weltmeisterschaft setzen, hat es grundsätzlich nicht leicht: Setze ich den Zuschauern, die Alternativen zum runden Leder sehen möchten, uninspirierte Reruns vor oder laufe ich Gefahr, Erstausstrahlungen zu verbrennen, weil eben doch regelmäßig rund 40 Prozent aller Fernsehenden die Fußball-WM sehen möchten? Für eine denkbar ungünstige Strategie hat sich nun allerdings Das Erste im Rahmen seiner 18-Uhr-Quizshow «Gefragt - Gejagt» entschieden. Noch in der vergangenen Woche sagte ein Sendersprecher auf Anfrage von Quotenmeter.de, "durchweg Erstausstrahlungen" auf diesem Slot zeigen zu wollen. Doch am Dienstag lief dann plötzlich doch ein Rerun - unschwer zu erkennen, da der inzwischen ausgestiegene "Gigant" Holger Waldenberger plötzlich wieder in der Jäger-Vorstellung auftauchte.

Verwirrt waren offensichtlich auch die Betreuer der offiziellen Twitter-Seite der Show, die während der Ausstrahlung kleinlaut zugaben, selbst davon ausgegangen zu sein, eine neue Ausgabe zu erblicken. Erst kurz vor Ende der Folge gab man dann den neuen Fahrplan bekannt: Am Mittwoch läuft die Show WM-bedingt gar nicht, am Donnerstag mit einem weiteren Rerun und am Freitag dann plötzlich doch wieder mit einer neuen Folge - obgleich man auch hier ein im ZDF ausgestrahltes Livespiel im Nacken hat.

Wieso nun die völlige Verwirrung mit einer Premiere nach zwei ollen Kamellen? Nachvollziehbar wäre der Gedankengang, den anschließenden «Quizduell-Olymp» nicht schwächen zu wollen, der um 18:50 Uhr mit einer neuen Folge an den Start geht - man hofft also wohl auf einen besseren Audience-Flow mit gleich zwei frischen Quiz-Ausgaben. Es sei denn, man ändert seine Pläne abermals kurzfristig.
20.06.2018 15:08 Uhr Kurz-URL: qmde.de/101791
Manuel Nunez Sanchez

super
schade

21 %
79 %

Artikel teilen


Tags

Gefragt Gefragt - Gejagt Gejagt Quizduell-Olymp

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Cookie-Einstellungen  |  Newsletter