►   zur Desktop-Version   ►

EXKLUSIV Deutsche «Monty Python»-Fans müssen sich gedulden

Netflix hat sich den Katalog der britischen Kult-Komikertruppe Monty Python gesichert. Doch für deutsche Monty-Fans wird Netflix so schnell nicht zum erhofften Python-Paradies …

Kürzlich brach bei vielen Monty-Python-Fans Euphorie aus: Auf der offiziellen Webseite der kultigen Komikertruppe wurde mitgeteilt, dass sich Netflix den gesamten Film- und Fernsehkatalog der einflussreichen Briten gesichert habe. Doch nicht wenige übersahen vor lauter Begeisterung dabei eine wichtige Fußnote: Die Veröffentlichung der Monty-Python-Werke beim Streamingdienst kann sich von Markt zu Markt unterscheiden.

Unter anderem im Vereinigten Königreich, Australien und Kanada wartet ab dem 15. April auf Fans die volle Packung: Dann lassen sich via Netflix nicht nur «Monty Python's Flying Circus», die TV-Sketchshow, mit der alles begann, und die oft zitierten Filme «Der Sinn des Lebens», «Das Leben des Brian» sowie «Die Ritter der Kokosnuss» abrufen. Darüber hinaus kramt der VOD-Dienst neben einigen Best-of-Specials die Doku «Monty Python – Fast die ganze Wahrheit» und das Reunion-Special «Monty Python Live (mostly): One Down, Five to Go» aus dem Archiv – sowie das schwer zu ergatternde Format «Monty Pythons Fliegender Zirkus». Dabei handelt es sich um zwei deutschsprachige Specials der Kulttruppe. Zudem stellt Netflix «Eric Idle's What About Dick?» zum Abruf zur Verfügung.

Exakt dieses Paket schnürt Netflix im späteren Verlauf des Jahres auch für den US-Markt. In Deutschland gibt es für Anhänger von Graham Chapman, John Cleese, Terry Gilliam, Eric Idle, Terry Jones und Michael Palin dagegen ab dem 15. April nur die Basisversorgung: «Monty Python's Flying Circus», «Die Ritter der Kokosnuss» sowie «Das Leben des Brian». Was richtig bitter ist: Es bleibt erst einmal im Unklaren, ob die hiesige Kundschaft des VOD-Anbieters häppchenweise an das «Monty Python»-Komplettpaket herangeführt wird oder gar nicht über die genannten Projekte hinauskommt. Auf Quotenmeter.de-Anfrage hieß es zunächst von Netflix Deutschland, dass vorerst keine weiteren «Monty Python»-Veröffentlichungstermine feststehen. Und letztlich erhielten wir aus den USA sogar folgende Ansage: "Wir haben für Deutschland, Österreich und die Schweiz nur die drei Titel «Flying Circus», «Leben des Brian» und «Ritter der Kokosnuss»."

Selbstredend könnte sich dies noch ändern – beispielsweise, wenn die drei «Monty Python»-Titel, die Netflix Mitte April hierzulande zur Verfügung stellt, für solch einen Andrang auf die Plattform sorgen, dass sie sich förmlich dazu gezwungen fühlt, doch noch die Lizenzen für die restlichen Produktionen einzukaufen. Bis dahin heißt es für Fans wohl leider: Abwarten und Spam essen.
30.03.2018 10:57 Uhr Kurz-URL: qmde.de/100015
Sidney Schering

super
schade

10 %
90 %

Artikel teilen


Tags

Das Leben des Brian Der Sinn des Lebens Die Ritter der Kokosnuss Eric Idle's What About Dick? Fast die ganze Wahrheit Flying Circus Leben des Brian Monty Python Monty Python Live (mostly) Monty Python – Fast die ganze Wahrheit Monty Python's Flying C

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Cookie-Einstellungen  |  Newsletter