►   zur Desktop-Version   ►
Die Quotenmeter-Magazin-Rubrik wird präsentiert von

Erfindet «First Dates» die Welt der Kuppelshows neu?

Seit rund zwei Wochen ist «First Dates» bei VOX auf Sendung. Die Quoten sind zwar nicht überwältigend, aber doch recht ordentlich.

Der gebürtige Südtiroler Sternekoch Roland Trettl ist seit rund zwei Wochen Gastgeber von «First Dates – Ein Tisch für Zwei» beim Privatsender VOX. Werktags um 18.00 Uhr treffen sich acht Singles, um zu Zweit ein Abendessen einzunehmen. Trettl spielt den charmanten Gastgeber in einem Pop-Up-Restaurant, das ein halbes Jahr in Köln-Ehrenfeld aufgebaut war.

Insgesamt 90 Episoden hat Warner Bros. hierzulande hergestellt, die in den kommenden Monaten ausgestrahlt werden. Quotenmeter.FM-Gastgeber Fabian Riedner und Hauke Reitz schwärmen von «First Dates – Ein Tisch für Zwei» und loben das hervorragende Casting von Gastgeber, Cocktail-Mann, Bedienungen und natürlich den Kandidaten.

Es entstehen spannende Geschichten, zum Beispiel wer die Abschlussrechnung beim Date übernimmt. Außerdem bekommen die Zuschauer zu sehen, wie es mit den Kandidaten weiter geht.




> > > Jetzt anhören: Unser Podcast im Blog < < <

Oder direkt kostenlos über iTunes abonnieren und jede neue Folge automatisch laden!
16.03.2018 11:24 Uhr Kurz-URL: qmde.de/99705
Fabian Riedner

super
schade

70 %
30 %

Artikel teilen

◄   zurück zur Startseite   ◄

Tags

Ein Tisch für Zwei First Dates First Dates – Ein Tisch für Zwei

Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
tommy.sträubchen
16.03.2018 15:39 Uhr 1
Ich war anfangs skeptisch da ich Hautnah sehr mochte. Ich habe jetzt 3 Folgen geschaut und bin ziemlich gut unterhalten wurden. Vielleicht findet man ja ein Weg bei Vox beide Sendungen einen Slot zu bieten.
Alle Kommentare im Forum lesen
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis