►   zur Desktop-Version   ►

TNT überlässt der Telekom die Premier einer neuen Serie

Jan Josef Liefers wird neben Christoph Maria Herbst ein Star der neuen Serienwelt der Deutschen Telekom.

Eigentlich soll «Arthurs Gesetz» der große Serienaufschlag von TNT Comedy werden, der Turner-Sender wird aber die TV-Premiere gar nicht selbst vornehmen. Das Format mit Jan Josef Liefers («Tatort») in tragender Rolle wird zunächst im Serienbereich der Deutschen Telekom zu finden sein. EntertainTV gab bekannt, dass man die Serie ab dem 31. August, einem Freitag, auf Abruf im Angebot haben werde.

"Wer die neuesten und angesagtesten Serien sehen möchte, kommt an unserem TV-Angebot nicht mehr vorbei", sagte Wolfgang Elsäßer, TV-Chef der Telekom, am Freitag. "Mit «Arthurs Gesetz» haben wir eine weitere Top-Serie gewonnen, die es zuerst bei EntertainTV geben wird." Turner selbst dürfte mit diesem Deal vor allem Geld verdienen, will die Serie dann im Laufe des Herbst auf seinen Sendern zeigen.

In der Serie geht es um den arbeitssuchenenden Arthur Ahnepol, der ohne Job ein trostloses Leben führt. Gezeichnet von den Strapazen seiner unglücklichen Ehe und zu Tode gelangweilt, schmiedet er eines Tages einen riskanten Plan: Seine unausstehliche Gattin soll unter die Erde gebracht werden. Mit dem Geld aus der Lebensversicherung stünde einem Neustart mit seiner Geliebten nichts mehr im Wege. Wäre da nicht die Tatsache, dass Arthut immer Pech hat und jede Aktion eine noch schlimmere nach sich zieht… jedes von Arthur gelöste Problem hat ein weitaus Schlimmeres zur Folge. Und so tritt er eine Lawine desaströser Ereignisse los.

Benjamin Gutsche ist Headautor, Christian Zübert führte Regie, während Martine Gedeck und Nora Tschirner in weiteren Rollen zu sehen sind. Sechs Episoden der Serie sind im Kasten.
09.03.2018 11:41 Uhr Kurz-URL: qmde.de/99556
Manuel Weis

super
schade


Artikel teilen

◄   zurück zur Startseite   ◄

Tags

Arthurs Gesetz Tatort

Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis