►   zur Desktop-Version   ►

Annette Frier kehrt zurück ins Anwaltsgeschäft

«Danni Lowinski» lässt grüßen: Im April zeigt das ZDF die neue Filmreihe «Ella Schön», in der Annette Frier unter anderem bei einem Rechtsanwalt anheuert.

Fans der Sat.1-Anwaltsserie «Danni Lowinski» könnten im April im ZDF ein Déjà-vu erleben: Am 8. und 15. April zeigt der öffentlich-rechtliche Sender zwei Filme aus seiner neuen Herzkino-Reihe «Ella Schön». Darin spielt Annette Frier die Titelfigur, eine Versicherungsangestellte, die Asperger und jeglichem Gefühlskram längst abgeschworen hat und ihrem Umfeld unverblümt ihre Meinung sagt. Dumm nur, dass sie bei anderen Leuten gerade daher einen Stein im Brett hat, ganz gleich, wie wenig sie das will.

Im zweiten Teil der Reihe heuert sie bei Rechtsanwalt Kollkamp (Rainer Reiners) an, wo sie auch prompt einen Fall abzuwickeln hat: Köchin Josi (Anna Unterberger) wurde während ihrer Schwangerschaft gekündigt. Vor Gericht wird sie aufgrund eines privaten Dilemmas mit diesem Problem aber nicht weit kommen …

Bevor Frier am 15. April wieder Anwältin spielt, erfährt ihre Figur der Ella Schön sieben Tage zuvor im Auftaktfilm, dass ihr verstorbener Mann ihr nicht nur ein Haus an der Ostseeküste hinterlassen hat, sondern dass er dort mit der hochschwangeren Christina (Julia Richter) eine zweite Familie gegründet hat. Entgegen aller Erwartungen freunden sich Ella und der Freigeist Christina an ...
14.02.2018 16:03 Uhr Kurz-URL: qmde.de/99053
Sidney Schering

super
schade

88 %
12 %

Artikel teilen

Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
Sentinel2003
14.02.2018 22:59 Uhr 1
Sehr gut, da Annette wohl eine "Neue Heimat" gefunden... 8) :wink:
Alle Kommentare im Forum lesen
◄   zurück zur Startseite   ◄

Tags

Danni Lowinski Ella Schön


Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis