►   zur Desktop-Version   ►

Starkes «DSDS» schiebt auch «Take Me Out» an

Beim jungen Publikum war der Samstagabend fest in den Händen von RTL. Nach einem erfolgreichen «DSDS» konnte Ralf Schmitz die Quote sogar steigern.

Quotenverlauf: «DSDS» 2018

  • F1: 4,26 Mio. (13,3% / 22,8%)
  • F2: 3,95 Mio. (12,4% / 20,0%)
  • F3: 4,15 Mio. (13,0% / 23,0%)
  • F4: 4,50 Mio. (14,6% / 23,7%)
  • F5: 4,27 Mio. (13,9% / 22,6%)
  • F6: 4,34 Mio. (13,6% / 23,2%)
Die sechs in diesem Jahr gezeigten Folgen von «Deutschland sucht den Superstar» schlugen sich ziemlich gut. Mit bis zu 4,5 Millionen Zuschauern beim Gesamtpublikum und Marktanteilen von mehr als 20 Prozent bei den Umworbenen läuft die Castingshow bislang weit überdurchschnittlich – die Quotensorge, die das Format im Frühjahr 2017 plagten, sind fürs Erste also aus der Welt. Am Samstag zeigte RTL die siebte Folge seines Castingshow-Klassikers, die ab 20.15 Uhr das Niveau der Vorwochen bestätigte und 4,10 Millionen Zuschauer ab drei Jahren zum Einschalten bewegte.

Daraus ergab sich ein schöner Marktanteil von 13 Prozent bei allen, womit den Kölnern Platz zwei am Gesamtmarkt nicht zu nehmen war. Mehr Zuschauer erreichte in der Primetime nur ein bärenstarkes «Friesland» im ZDF. Und bei den 14- bis 49-Jährigen? Da setzte sich «DSDS» mit Abstand auf die Pole-Position. Genau genommen reichten 2,09 Millionen Umworbene aus, um dem Format einen starken Marktanteil von 20,9 Prozent zu sichern. Der ProSieben-Konkurrenz durch «Das Ding des Jahres» enteilte man so mit Leichtigkeit (mehr dazu hier).

Hinzu kommt, dass der starke Vorlauf auch dem Staffelstart von «Take Me Out» zu guten Quoten verhalf. Die RTL-Show mit Ralf Schmitz verfolgten ab 22.30 Uhr noch 2,92 Millionen Zuschauer ab drei Jahren, was tolle Marktanteile von 12,2 Prozent bei allen und 21,8 Prozent der 14- bis 49-Jährige zur Folge hatte. Hier konnte das Format gegenüber «DSDS» also um fast einen Prozentpunkt zulegen. 1,76 Millionen Jüngere waren mit von der Partie. Eine zweite Folge unterhielt nach 23.30 Uhr schließlich noch 1,91 Millionen Zuschauer und 20,6 Prozent der Werberelevanten.
© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
11.02.2018 09:09 Uhr Kurz-URL: qmde.de/98971
David Grzeschik

super
schade

93 %
7 %

Artikel teilen

Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
◄   zurück zur Startseite   ◄

Tags

DSDS Das Ding des Jahres Deutschland sucht den Superstar Friesland Take Me Out


Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis