Magazin Nachrichten Quoten Meinungen Kino
►   zur Desktop-Version   ►

Sky nennt Termin für gemeinsame Serie mit Amazon

«Britannia» wird die große Sky-Original-Serie im Februar. «Spectre»-Autor Jez Butterworth hat das Buch zum Format geliefert.

Nach «Babylon Berlin» steht nun die nächste ganz große Sky-Eigenproduktion im Serienbereich an. Sie kommt diesmal nicht aus Deutschland, sondern wurde von den englischen Kollegen verantwortet. Nicht im Alleingang: «Britannia» ist das erste Format, bei dem Sky mit Amazon Prime Film kooperiert. Amazon hält die Rechte an der Serie in den Ländern, in denen Sky nicht aktiv ist. „Wir freuen uns sehr, unseren Kunden mit ‚Britannia‘ eine weitere großartige Sky Original Production präsentieren zu können“, so Marcus Ammon, Senior Vice President Film und Entertainment bei Sky. „Diese Serie ist eine Reise in die Vergangenheit, die unsere Zuschauer nicht nur mit aufwändig inszenierten Schlachten und einem exzellenten Cast, sondern auch mit packend erzählten Geschichten bestens unterhalten wird.“

Starten wird die Serie in Deutschland wenige Tage nach der englischen Premiere. Sky Atlantic HD wir die Episoden ab Freitag, 23. Februar 2018 um 20.15 Uhr anbieten. Alle neun Folgen sind parallel dazu auch auf Abruf verfügbar. Das Drehbuch schrieb der britische Regisseur und Autor Jez Butterworth («Edge of Tomorrow», «James Bond 007: Spectre»). Hauptdarsteller David Morrissey ist bekannt durch seine Rolle als Philip „The Governor“ Blake in «The Walking Dead». Zoë Wanamaker spielte Madam Hooch in «Harry Potter und der Stein der Weisen».

Worum geht es? Im Jahr 43 n. Chr. setzen die römischen Legionen unter Aulus Plautius (David Morrissey) mit 400 Schiffen und 20.000 Soldaten zum Schlag gegen die Kelten an. Ziel ist es, das Land als Provinz von Kaiser Claudius' Reich zu unterwerfen – ein Plan, der Julius Cäsar noch misslungen war. Doch die Angreifer haben nicht mit den dunklen Mächten aus der Unterwelt gerechnet, die sich den Kelten an die Seite stellen. Für den Kampf gegen die Römer schließen sich die einstigen keltischen Erz-Rivalinnen Kerra (Kelly Reilly) und Königin Antedia (Zoë Wanamaker) zusammen. Gedreht wurde überwiegend in Tschechien.
09.01.2018 13:24 Uhr Kurz-URL: qmde.de/98265
Manuel Weis

super
schade


Artikel teilen

Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
◄   zurück zur Startseite   ◄

Tags

Babylon Berlin Britannia Edge of Tomorrow Harry Potter und der Stein der Weisen James Bond 007 James Bond 007: Spectre Spectre The Walking Dead


Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Nutzungshinweis