►   zur Desktop-Version   ►

«The Artist»-Star Jean Dujardin übernimmt Hauptrolle in Luc-Besson-Krimiserie

Nachdem Bessons Sci-Fi-Großprojekt «Valerian» die wirtschaftlichen Erwartungen nicht erfüllen konnte, inszeniert der Regisseur erstmals fürs US-Fernsehen.

Das US-Network ABC angelt sich zwei große Namen aus dem französischen Kino: Wie 'Deadline Hollywood' berichtet, gab der Sender grünes Licht für die Pilotfolge zu einer "leichtgängig dramatischen" Krimiserie namens «The French Detective». Die Hauptrolle darin übernimmt Oscar-Gewinner Jean Dujardin («The Artist»), inszeniert wird sie von Luc Besson, der somit sein Debüt als Fernsehregisseur feiert.

«The Franch Detective» basiert auf den Kriminalgeschichten des Autoren James Patterson und erzählt von einem Pariser Cop, der nach New York zieht und dort fürs NYPD arbeitet, wo er seine dunkle Vergangenheit geheim zu halten versucht. Die Pilotfolge wird von Bill Collage & Adam Cooper («Assassin's Creed») und Jonathan Collier («Bones – Die Knochenjägerin») verfasst.

Laut 'Deadline Hollywood' soll die potentielle Serie sehr "sexy" angehaucht sein. Besson zählt zusammen mit den Autoren sowie James Patterson, Leopoldo Gout und Bill Robinson zu den Produzenten. Für den französischen Filmregisseur und Produzent Luc Besson ist «The French Detective» das erste Projekt, das er nach dem an den Kinokassen wenig beachteten «Valerian – Die Stadt der tausend Planeten» in die Wege leitet.
15.11.2017 10:34 Uhr Kurz-URL: qmde.de/97111
Sidney Schering

super
schade


Artikel teilen


Tags

Assassin's Creed Bones Bones – Die Knochenjägerin Die Knochenjägerin Die Stadt der tausend Planeten The Artist The Franch Detective The French Detective Valerian

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis