Magazin Nachrichten Quoten Meinungen Kino
►   zur Desktop-Version   ►

Jetzt geht’s an die Eier: Maxx testet nächsten internationalen Sport-Hit

Ab Ende Oktober geht es los. Viel kaputt gehen kann übrigens nicht: Die neue ProSieben-Maxx-Sportart ist immer vormittags im Programm.

Mit Eiern statt Bällen hat der Münchner Fernsehsender ProSieben Maxx schon ganz gute Erfahrungen gemacht: Die NFL schlug regelrecht ein und hat inzwischen mehr Zuschauer als manch deutscher Mannschaftssport – etwa Eishockey oder Basketball. Doch nicht alle Versuche, diesen Erfolg zu wiederholen, klappten zuletzt. Die europäischen Auftritte der deutschen Basketball-Klubs etwa floppten am Mittwochabend. In Zukunft wird sich ProSieben Maxx vermehrt kleinen Sportarten widmen. In Kürze etwa lässt man im Dart-Sport die Pfeile fliegen, für 2018 hat man sich Beach-Volleyball gesichert.

Und ab Ende Oktober kommt eine weitere Ei-Sportart ins Programm. Beginnend am 28. Oktober überträgt ProSieben Maxx fünf Wochen lang die Rugby-WM im deutschen Fernsehen. Los geht es am letzten Samstag im Oktober ab neun Uhr morgens mit der Partie zwischen Neuseeland und Samoa. Livespiele folgen in den Wochen danach immer samstags zu wechselnden Startzeiten (zwischen sechs Uhr und 9.50 Uhr). Sonntags ab zwölf Uhr sollen weitere Partien als Re-Live-Match angeboten werden.

Das Finale der Rugby-WM wird ProSieben Maxx am 2. Dezember um 10 Uhr ausstrahlen. Welche Moderatoren der zur ProSiebenSat.1-Gruppe gehörende Kanal einsetzen wird, ist derweil noch unklar.
13.10.2017 13:58 Uhr Kurz-URL: qmde.de/96440
Manuel Weis

super
schade

75 %
25 %

Artikel teilen

Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
◄   zurück zur Startseite   ◄

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Nutzungshinweis