Magazin Nachrichten Quoten Meinungen Kino
►   zur Desktop-Version   ►

«Mario Barth deckt auf» und das Publikum kommt angerannt

Der Auftakt zur neusten Runde «Mario Barth deckt auf» fand immensen Zuspruch: Bessere Quoten standen seit Jahren nicht mehr zu Buche.

Die humorige "Enthüllungssendung" «Mario Barth deckt auf» meldete sich am Mittwochabend in frischer Stärke zurück: 3,65 Millionen Menschen schalteten ab 20.15 Uhr RTL ein, um die Verbrauchercomedy mit Gästen wie Katja Burkhard und Themen wie der Top 3 der Kreisverkehr-"Künstler" zu sehen. Damit bescherten die TV-Nutzer ihr tolle 12,5 Prozent Marktanteil. Dies ist die höchste Gesamtquote des RTL-Formats seit dem 1. April 2015.

Und auch beim umworbenen Publikum zeigte sich «Mario Barth deckt auf» stärker als zuletzt gewohnt. 1,81 Millionen Werberelevante sahen sich die Beiträge über Themen wie eine falsch finanzierte Straßensanierung und die Mehrkosten des XXL-Bundestages zur besten Sendezeit an. Damit holte sich die Sendung den Tagessieg in der Zielgruppe sowie stattliche 19,2 Prozent Marktanteil.

Dies ist die beste Quote bei den Jüngeren, die «Mario Barth deckt auf» seit dem 12. November 2014 erzielt hat. Ab 22.15 Uhr schlug sich «stern TV» ebenfalls überaus löblich: Das Livemagazin generierte bei 1,23 Millionen Jüngeren einen Marktanteil von 19,1 Prozent. Insgesamt wurden 2,43 Millionen Wissbegierige sowie 13,4 Prozent Marktanteil ermittelt.
© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
12.10.2017 09:02 Uhr Kurz-URL: qmde.de/96406
Sidney Schering

super
schade

70 %
30 %

Artikel teilen

Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
◄   zurück zur Startseite   ◄

Tags

Mario Barth deckt auf stern TV


Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Nutzungshinweis