Magazin Nachrichten Quoten Meinungen Kino
►   zur Desktop-Version   ►

Klopp explodiert, Messi brennt - DAZN startet große Werbekampagne

In der umfangreichen Branding-Kampagne soll weniger ein bestimmtes Produkt des Streaming-Dienstes im Zentrum stehen, als viel mehr das generelle Produktversprechen: 'Zeit, dass Sport sich nach dir richtet'.

Der Sport-Streamingdienst DAZN tut aktuell viel dafür, um seine Bekanntheit und damit auch die Zahl seiner zahlenden Nutzer zu erhöhen. Neben dem Erwerb eines vielfältigen Angebots von Sportübertragungen gehören hierzu auch große Werbekampagnen, für die man alleine über zehn Millionen Euro in die Hand nehmen möchte. Neuestes Beispiel hierfür ist eine von Kolle Rebbe in Hamburg entwickelte Branding-Kampagne, die insgesamt zwölf Clips umfasst, in denen eine zentrale Botschaft vermittelt werden soll: Die Regeln des linearen Fernsehens und des Printbereichs sind nicht mehr zeitgemäß, wenn man den Ansprüchen und das Nutzungsverhalten heutiger Sportfans gerecht werden möchte.

Dementsprechend steht die Kampagne unter dem Motto "Zeit, dass Sport sich nach mir richtet", womit man der eigenen Philosophie "Fans First" Nachdruck verleihen möchte. Im Gegensatz dazu trägt etwa eine Zeitung in einem der Spots den Titel "Old News". Dazu beitragen, dass DAZN so richtig great und huge wird, sollen ferner kreative und ungewöhnliche Bilder: etwa das eines brennenden Lionel Messi, eines explodierenden Jürgen Klopps oder das singender Ziegen.

"DAZN gibt den Fans die Möglichkeit, sich ihren Sport zurückzuholen", sagt Thomas Knüwer, Creative Director bei Kolle Rebbe. "Erst die Fans machen den Sport mit ihrer Leidenschaft zu etwas Besonderem, daher sollten sie auch entscheiden können, wie, wo und wann sie ihn sehen wollen." Wie schon bei vorherigen Kampagnen sollen die Werbespots in erster Linie bei TV-Partnern wie Sport1 sowie auf sozialen Netzwerken zu sehen sein.
09.08.2017 12:42 Uhr Kurz-URL: qmde.de/95001
Manuel Nunez Sanchez

super
schade


Artikel teilen

Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
◄   zurück zur Startseite   ◄

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Nutzungshinweis