Magazin Nachrichten Quoten Meinungen Kino
►   zur Desktop-Version   ►

YouTube Red setzt «Karate Kid» als Serie fort

Das Bezahlangebot startet im kommenden Jahr eine neue Eigenproduktion. Die Comedy «Cobra Kai» soll erzählen, was 30 Jahre nach «Karate Kid» mit Johnny und Daniel passiert ist …

YouTube Red, das Bezahlangebot der weltweit beliebten Videoplattform YouTube, hat zehn halbstündige Episoden einer neuen Comedy bestellt. Diese wird voraussichtlich 2018 online gehen und «Cobra Kai» heißen. Dabei handelt es sich um ein Sequel zum 1984 erschienenen Kult-Drama «Karate Kid». 30 Jahre nach dem Original soll die Handlung ansetzen, berichtet The Hollywood Reporter. Unter anderem sollen auch Netflix, Amazon, Hulu und AMC um die Produktion gebuhlt haben.

Und darum geht es: Fiesling Johnny Lawrence eröffnet das Cobra Kai-Dojo neu – mit der Hoffnung im Hinterkopf, dass sich sein Leben nun allmählich zum Besseren wendet. Bei seinem Konkurrenten Daniel LaRusso, der inzwischen eigentlich erfolgreich ist, häufen sich ebenfalls Probleme an. Der Tod seines Mentors und Freundes Mr. Miyagi macht ihm nämlich sehr zu schaffen. Beide Protagonisten ringen also noch immer mit ihrer Vergangenheit.

Die alten Hauptdarsteller Ralph Macchio und William Zabka wurden für das Projekt gewonnen, sie fungieren darüber hinaus als ausführende Produzenten. Das Drehbuch wird von Josh Heald («Hot Tub Time Machine») und dem Duo Jon Hurwitz und Hayden Schlossberg («Harold und Kumar») beigesteuert. Letztgenannte versprechen „Comedy, Herz und aufregende Kampfszenen“. Overbrook Entertainment und Sony Pictures Television sind die dahinterstehenden Produktionsfirmen.
06.08.2017 14:35 Uhr Kurz-URL: qmde.de/94933
Daniel Sallhoff

super
schade


Artikel teilen

Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
◄   zurück zur Startseite   ◄

Tags

Cobra Kai Harold und Kumar Hot Tub Time Machine Karate Kid


Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Nutzungshinweis