►   zur Desktop-Version   ►

Rache der «Transformers» überzeugt nicht mehr bei ProSieben

Auf die 15. Ausstrahlung beim Münchner Privatsender war kein Verlass mehr. Bei RTL II punktete derweil «Jurassic Park» zum x-ten Mal.

Seit 2011 hat ProSieben «Transformers – Die Rache» schon 14-mal im Programm gehabt. Die Free-TV-Premiere lockte damals 22,6 Prozent der Umworbenen vor die Mattscheiben, die Wiederholungen erzielten dann allenfalls mittelprächtige 9,5 bis sehr schöne 18,9 Prozent. Nun sind allerdings Abnutzungserscheinungen erkennbar:

Der 15. Wiederaufguss des Science-Fiction-Films von Michael Bay generierte für ProSieben bloß noch 9,2 Prozent bei den Werberelevanten – so unbeliebt waren Optimus Prime und seinen Kollegen bisher nie bei ProSieben. Zudem befand man sich damit unter dem Mai-Senderschnitt von 9,5 Prozent. 0,72 Millionen 14- bis 49-Jährige waren mit von der Partie, insgesamt betrug die Reichweite 1,01 Millionen. Sat.1 erwischte es in der Zielgruppe schlimmer: Dort verharrte «Meine erfundene Frau» bei 8,5 Prozent der Jüngeren.

Bei RTL II lief ebenfalls ein Film, der wahrlich schon mehr als einmal im frei-empfangbaren Fernsehen gezeigt wurde: «Jurassic Park». Der Kult-Streifen von Steven Spielberg verbuchte ordentliche 7,4 Prozent in der Zielgruppe, insgesamt schauten 1,13 Millionen Menschen zu. «Léon – Der Profi» schaffte es anschließend sogar auf eine Quote von exakt acht Prozent, während ProSieben mit «Tomorrow, When the War Began» in der Late-Prime auf 6,7 Prozent abstürzte.
© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
10.06.2017 09:11 Uhr Kurz-URL: qmde.de/93688
Daniel Sallhoff

super
schade

90 %
10 %

Artikel teilen


Tags

Der Profi Die Rache Jurassic Park Léon Léon – Der Profi Meine erfundene Frau Tomorrow When the War Began Transformers Transformers – Die Rache

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Newsletter