Magazin Nachrichten Quoten Meinungen Kino
►   zur Desktop-Version   ►

«Jenny»: Erste Klappe für neue Anwaltsserie gefallen

In Berlin haben die Dreharbeiten für die kommende RTL-Serie «Jenny» mit Birte Hanusrichter begonnen.

Weitere Infos

Die Bereichsleitung Fiction bei RTL wird durch Philipp Steffens («Deutschland 83») vertreten, die RTL-Redaktion liegt bei Brigitte Kohnert («Duell der Brüder – Die Geschichte von Adidas und Puma»).
Vor wenigen Wochen gab RTL grünes Licht für sogleich fünf eigenproduzierte Dramaserien, und für eine dieser Produktionen haben nun die Dreharbeiten begonnen: Wie der Kölner Privatsender bekannt gibt, wird ab sofort in Berlin die Anwaltsserie «Jenny» (Arbeitstitel) gefilmt. Die Titelrolle der ungelernten Anwaltsgehilfin Jenny Kramer übernimmt Birte Hanusrichter («Seitensprung»), ihren Vorgesetzten verkörpert August Wittgenstein («Ku'damm 56»).

In weiteren zentralen Rollen sind Peter Benedict («Kommissarin Heller»), Isaak Dentler («Stubbe») und Isabell Polak («Böse Mädchen») sowie Anna Büttner und Zora Müller zu sehen. Die Dreharbeiten sind bis Mitte August 2017 angesetzt. Als Produzent fungiert Carsten Kelber.

Regie führen «Club der roten Bänder»-Veteran Andreas Menck und Nina Wolfrum («Großstadtrevier»). Als Headautorinnen dienen Sabine Leipert und Sabrina M. Roessel, weitere Autoren sind Klaus Wolfertstetter, Anke Winschewski, Dietmar Geigle und Bernd Lemke. Insgesamt entstehen zehn Folgen der Produktion der Talpa Germany Fiction GmbH, die Ausstrahlung ist für 2018 geplant.

19.04.2017 13:00 Uhr Kurz-URL: qmde.de/92583
Sidney Schering

super
schade

80 %
20 %

Artikel teilen

Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
◄   zurück zur Startseite   ◄

Tags

Böse Mädchen Club der roten Bänder Großstadtrevier Jenny Kommissarin Heller Ku'damm 56 Seitensprung Stubbe


Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Nutzungshinweis