►   zur Desktop-Version   ►

Fortsetzung: ProSieben lässt nochmal Völkerball spielen

Im kommenden April wird das Event erneut stattfinden. Auch wenn die Kritiken beim Auftakt nicht sonderlich gut waren. Die Quote in der Zielgruppe stimmte.

Es war einer der ersten Versuche nach der TV-Rente von Stefan Raab, Spaß-Sport-Events bei ProSieben am Leben zu erhalten: Mitte April 2016 zeigte ProSieben erstmals die «große ProSieben-Völkerball-Meisterschaft». Mit 14,9 Prozent Marktanteil war die Produktion von Constantin Entertainment durchaus von Erfolg gekrönt, auch wenn die Kritiker sich ob der mehrstündigen Primetime-Show nicht überschlugen.

Letztlich aber zählt die Quote: Deshalb wird ProSieben im kommenden Jahr eine Neuauflage herstellen lassen. Wie am Montag bekannt wurde, soll Völkerball im April 2017 wieder zum Primetime-Sport werden. Als Sendetermin wurde der 1. April gewählt, wer vor Ort zuschauen möchte, kann ab jetzt Karten für die das Gerry Weber Stadion in Halle (Westfalen) ordern.

Schon vorher feiert ein anderes, neues ProSieben-Event seine Premiere. Für den 8. Januar 2017 hat ProSieben ein großes Darts-Spektakel (produziert von Endemol) angekündigt.
28.11.2016 14:59 Uhr Kurz-URL: qmde.de/89639
Manuel Weis

super
schade

59 %
41 %

Artikel teilen

◄   zurück zur Startseite   ◄
Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
Scooter
28.11.2016 17:01 Uhr 1
Hoffentlich nur ein Aprilscherz^^

Und wenn dann mit neuen Regeln.
Alle Kommentare im Forum lesen
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis