►   zur Desktop-Version   ►

RTL II: «Babys» verlieren Fans, Suchtkranke legen zu

«Auf Entzug» gewann knapp 100.000 Zuschauer gegenüber der ersten Sendung hinzu.

Ein positives Signal gibt es von der neuen RTL II-Doku-Serie «Auf Entzug», die derzeit mittwochs um 22.20 Uhr läuft. Nach mäßigem Start in der Vorwoche (0,71 Millionen Zuschauer), steigerte sich das Format diesmal insgesamt um rund 90.000 Zuseher auf 0,80 Millionen Interessierte. Mit 5,9 Prozent Marktanteil bei den Umworbenen kam man dem Senderschnitt schon recht nah.

In eine andere Richtung ging es für die zweistündige Primetime-Sendung «Babys! Das erste Jahr». Mit starken 7,4 Prozent in der Vorwoche gestartet, blieben diesmal noch 5,7 Prozent übrig. Die Reichweiten brachen deutlich ein. Von rund 1,3 Millionen Zusehenden ging es auf 1,08 Millionen nach unten.

Am Vorabend entfernen sich derweil die Scripted-Soaps immer weiter von zweistelligen Ergebnissen. «Köln 50667» generierte ab 18.00 Uhr im Schnitt 7,8 Prozent, «Berlin – Tag und Nacht» landete bei neun Prozent in der klassischen Zielgruppe.
© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
19.11.2015 08:58 Uhr Kurz-URL: qmde.de/82111
Manuel Weis

super
schade


Artikel teilen


Tags

Auf Entzug Babys! Das erste Jahr Berlin Berlin – Tag und Nacht Köln 50667 Tag und Nacht

◄   zurück zur Startseite   ◄
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Newsletter