►   zur Desktop-Version   ►

ProSieben lässt «The Royals» zur Primetime ran

Der Mittwoch bleibt auch nach dem Ende der «The 100»-Ausstrahlung mit Free-TV-Premieren bestückt - genauer gesagt mit einer britischen Serie, die in Kürze bereits auf ProSieben Fun laufen wird.

Während man im Rahmen seiner Comedy-Ausstrahlungen auch die eine oder andere Wiederholung zu sehr prominenter Sendezeit ausstrahlt, bleibt ProSieben seiner Ausrichtung am Mittwochabend weiterhin treu, auf Free-TV-Premieren von Dramaserien zu setzen. So geht ab dem 25. November die erste Staffel des von E! Entertainment produzierten britischen Formats «The Royals» auf Zuschauerjagd, das kommende Woche bereits auf ProSieben Fun seine Deutschlandpremiere feiern wird (wir berichteten). Zum Start der mit zehn Folgen recht überschaubar bestückten Staffel setzt man auf eine Doppelfolge um 20:15 Uhr - behält man diesen Ausstrahlungsmodus bei, würden die letzten Episoden am Tag vor Heiligabend gezeigt werden.

Damit versucht man sich an einem nahtlosen Übergang zu «The 100», das am 18. November mit gleich drei neuen Folgen hintereinander aufwartet. Bis dato ist die Serie ein beachtlicher Quotenerfolg für den Privatsender - insbesondere in Anbetracht der schwierigen Lage für internationale Serien auf dem deutschen Fernsehmarkt. Vergangene Woche hatte man mit 6,7 Prozent aller sowie 12,8 Prozent der umworbenen Konsumenten allerdings seine bislang schwächsten Werte erreicht.

Im Anschluss an «The Royals» wird der Pioniergeist von ProSieben aber vorerst keine Fortsetzung finden: Um die Zeit zu «TV total» zu überbrücken, zeigt man ab 22:15 Uhr einmal mehr Reruns der Sitcom «The Big Bang Theory». Zwei weitere Wiederholungen werden darüber hinaus auch wie bisher am Montagabend zwischen 20:45 Uhr und 21:45 Uhr präsentiert.
14.10.2015 13:38 Uhr Kurz-URL: qmde.de/81375
Manuel Nunez Sanchez

super
schade

82 %
18 %

Artikel teilen

◄   zurück zur Startseite   ◄

Tags

TV total The 100 The Big Bang Theory The Royals

Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis