►   zur Desktop-Version   ►

phoenix startet interaktiven Experten-Talk

Unter dem Titel «#phoenix-Runde» startet der Informationssender diese Woche eine neue Talksendung mit verstärkter Zuschauerbeteiligung.

Der Informationssender phoenix möchte seine Zuschauer verstärkt einbinden und startet daher am Donnerstag, den 23. April, eine neue Diskussionssendung: Unter dem Titel «#phoenix-Runde» gibt es ab 18 Uhr einen Experten-Talk zu sehen, an dem sich die Fernsehzuschauer via Facebook und Twitter beteiligen sollen. Das Auftaktsthema der von Alexander Kähler moderierten Sendung ist anlässlich der Eurogruppen-Sitzung in Riga die drohende Staatspleite in Griechenland.

An Kählers Seite unterhalten sich unter anderem die 'Süddeutsche Zeitung'-Korrespondentin Cerstin Gammelin, Politikwissenschaftler und Attac-Mitglied Alexis Passadakis sowie der Präsident des ifo-Instituts für Wirtschaftsforschung, Hans-Werner Sinn über das Thema – und werden auf Zuschauerreaktionen eingehen.

Das in Zusammenarbeit der phoenix-Delegation 'Digitale Medien' und der Gesprächsredaktion des Senders verwirklichte Format soll laut Senderangaben ab dann einmal im Monat live um 18 Uhr gesendet und zur gewohnten Zeit um 22.15 sowie um 0.00 Uhr erneut ausgestrahlt werden.
20.04.2015 11:03 Uhr Kurz-URL: qmde.de/77700
Sidney Schering

super
schade


Artikel teilen


Tags

#phoenix-Runde

◄   zurück zur Startseite   ◄
Es gibt 0 Kommentare zum Artikel
Alle Kommentare im Forum lesen
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Newsletter