►   zur Desktop-Version   ►

Barwasser sagt Franken-«Tatort» ab

Der als Erwin Pelzig bekannte Kabarettist wird entgegen früherer Ankündigungen nicht am neuen BR-«Tatort» mitwirken. Wer dafür einspringt…

Kurz vor Drehbeginn des neuen im Frankenland angesiedelten BR-«Tatorts» muss die Crew eine wichtige Rolle umbesetzen. Frank-Markus Barwasser, vielen bekannt durch seine Figur „Erwin Pelzig“ muss sein Mitwirken an dem neuen Krimi absagen. Produktion und Darsteller fanden zeitlich nicht mehr zusammen. Einer Mitteilung des BR ist zu entnehmen, dass seitens der Produktion Verschiebungen im Drehplan notwendig wurden. Die terminlichen Verpflichtungen von Frank-Markus Barwasser waren für die Produktion mit dem Drehplan, der in diesen Tagen fertiggestellt wurde, leider nicht mehr kompatibel.

Es heißt, dass es jedoch in Zukunft durchaus vorstellbar sei, dass Barwasser eine Rolle im Franken-«Tatort» übernimmt. Eigentlich sollte er als Leiter der Spurensicherung auftreten. Die Rolle des Michael Schatz hat nun Matthias Egersdörfer bekommen. Der in Nürnberg geborene Komiker ist durch Auftritte im «Scheibenwischer» und «Neues aus der Anstalt» bekannt.

In den nächsten Tagen starten die Arbeiten an der Premierenfolge „Der Himmel ist ein Platz auf Erden“, für die jedoch noch kein Sendetermin im Ersten feststeht.
13.08.2014 14:26 Uhr Kurz-URL: qmde.de/72436
Manuel Weis

Artikel teilen


Tags

Neues aus der Anstalt Scheibenwischer Tatort Tatorts

◄   zurück zur Startseite   ◄
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Newsletter