►   zur Desktop-Version   ►

ProSieben: «New Normal» muss warten

Der Münchner Sender hat auch seine Pläne zu «New Girl» geändert. Alles zum künftigen Mittwoch-Abend.

Eigentlich wollte ProSieben schon ab Ende März noch mehr Sitcoms ausstrahlen; unter anderem am Mittwoch die neue Staffel von «New Girl» und das neue, mutige US-Format «The New Normal». Aus welchen Gründen auch immer hat der Privatsender nun aber diese Pläne über den Haufen geworfen. Von der Krankenhausserie «Grey’s Anatomy», die eigentlich nach dem 20. März in eine Pause gehen sollte, kommen nun drei Folgen mehr als geplant. Sie bleibt somit bis zum 10. April im Programm.

Deshalb startet die achte Staffel von «How I Met Your Mother» (kleines Bild) auch später als bislang angekündigt. Die erste Episode der neuen Runde ist in Deutschland somit am 17. April um 20.15 Uhr zu sehen. Eingeläutet wird der Staffelstart übrigens schon mit Marathon-Programmierungen in den Wochen zuvor. Am 3. April laufen ab 22.15 Uhr vier Folgen am Stück, die ab kurz nach Mitternacht auch noch einmal komplett wiederholt werden. Am 10. April zeigt ProSieben ab 22.15 Uhr sogar sechs Folgen – auch hiervon gibt es ab Mitternacht dann eine vollständige Wiederholung.

In den konkreten Planungen von ProSieben spielen die eigentlich für den Mittwoch angekündigten Serien «New Girl» und «The New Normal» nun zunächst keine Rolle mehr. Denn nach dem Staffelstart der achten «How I Met Your Mother»-Season zunächst auf fünf weitere Wiederholungen der CBS-Sitcom, die somit bis 23.05 Uhr im Programm sein werden. Wann ProSieben die beiden anderen Formate auf Sendung schicken will, ist unklar. Zunächst werde man mittwochs «How I Met Your Mother» zeigen, erklärte ProSieben gegenüber Quotenmeter.de.
06.03.2013 11:48 Uhr Kurz-URL: qmde.de/62491
Manuel Weis

Artikel teilen


Tags

Grey’s Anatomy How I Met Your Mother New Girl The New Normal

◄   zurück zur Startseite   ◄
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Newsletter