►   zur Desktop-Version   ►

FOX ab Oktober auch bei Premiere

Es war zu erwarten: Der deutsche FOX Channel ist ab Oktober auch über Premiere zu empfangen. «Lost» ist somit indirekt wieder zurück beim Münchner Bezahlsender.

Am Sonntag wurde der Vertrag unterzeichnet: Der Seriensender FOX ist ab dem 4. Oktober 2008 auch über Premiere zu empfangen. Der deutsche Ableger des weltweit erfolgreichen Kanals ist bislang vor allem im Kabelnetz von Unity Media zu sehen und zeigt derzeit unter anderem die neuesten «Lost»-Folgen (Foto) in deutscher Erstausstrahlung. Die US-Serie feierte zuvor bei Premiere ihre Premiere. FOX wird – anders als normale Seriensender – aber nicht im Paket Familie unterkommen, sondern nur für Abonnenten des Pakets „Premiere Film“ zu sehen sein.

Neben «Lost» zeigt FOX auch die vielfach ausgezeichnete Serie «Entourage», die brandneue Krimiserie «The Wire» und der preisgekrönten Agentenserie «Spooks». „Der Start des international erfolgreichen Seriensenders Fox leitet eine neue Phase der Qualitätsoffensive bei Premiere ein. Wir bieten damit noch viel mehr hochwertige und beliebte Serien ohne Zusatzkosten für unsere Abonnenten an. Das ist unser Dankeschön für die jahrelange Treue unserer Kunden. Mit 250 Erstausstrahlungen pro Jahr decken wir alle Genres von Action über anspruchsvolle Serien bis Comedy ab und zeigen ein Programm für alle Zuschauer“, freut sich Premiere-Programmvorstand Hans Seger.



Kein anderer deutschsprachiger Sender biete eine so großartige und vielseitige Serienauswahl, sagt er und schmälert somit seinen eigenen Serienkanal Premiere Serie deutlich. „Auf vielfachen Wunsch können Premiere Abonnenten nun auch die aktuellen Staffeln von «Lost» wieder mitverfolgen“ und gab somit wohl zu, einigen Ärger abbekommen zu haben, nachdem Premiere die Rechte an Staffel vier nicht erwarb. „In Premiere haben wir einen Partner gefunden, der unseren Enthusiasmus für Fox teilt und wie kein anderer für Top-Highlights im deutschen Fernsehen steht. Wir freuen uns daher sehr auf die Zusammenarbeit,“ war auch für David Haslingden, CEO Fox International Channels, die Welt in Ordnung.
04.08.2008 12:35 Uhr Kurz-URL: qmde.de/28932
Manuel Weis  •  Quelle: Premiere

Artikel teilen


Tags

FOX Channel

◄   zurück zur Startseite   ◄
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Newsletter