►   zur Desktop-Version   ►

MSV Duisburg gegen Borussia Dortmund: DFB-Pokal holt über 3,7 Millionen Menschen ins Erste

Das Erste kam am Montagabend mit Duisburg gegen Dortmund auf ein ansehnliches Publikum.

Zwei Vereine aus dem Ruhrgebiet, zwei verschiedene Ligen, ein klares Ergebnis: Am Montagabend begegneten sich der MSV Duisburg und die Borussia Dortmund. Die Partie endete mit einem 0:5 für den Verein in Gelb und Schwarz. Das Erste zeigte das Spiel, das im Rahmen des DFB-Pokals abgehalten wurde, am Montagabend ab 20.45 Uhr.

3,73 Millionen Fußballfans schauten rein, das brachte dem Ersten 13,5 Prozent Marktanteil insgesamt ein. 0,92 Millionen 14- bis 49-jährige Sportbegeisterte mündeten unterdessen in 11,2 Prozent Marktanteil in der als jung bezeichneten TV-Altersgruppe.

Um 20 Uhr brachte es die «Tagesschau» noch auf 4,71 Millionen Wissbegierige, darunter befanden sich 1,02 Millionen Jüngere. Somit wurden 17,6 respektive 14,6 Prozent Marktanteil ermittelt. Die «Sportschau»-Rahmenberichterstattung folgte mit 10,4 beziehungsweise 8,2 Prozent. Die «Tagesthemen» holten in der Halbzeit 12,2 und 11,0 Prozent.
© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
15.09.2020 08:43 Uhr Kurz-URL: qmde.de/121368
Sidney Schering

super
schade


Artikel teilen


Tags

Tagesschau Sportschau Tagesthemen

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Newsletter