►   zur Desktop-Version   ►

Schwacher Donnerstag: NBC tut sich mit «The Wall» und Krimiserien schwer

Die Gameshow-Wiederholung musste Verluste in der Zielgruppe wegstecken, für die anschließenden Krimiserien lief es allerdings teilweise noch schlechter.

Schon seit einiger Zeit wiederholt NBC donnerstags zur besten Sendezeit seine Gameshow «The Wall», wirklich beeindruckende Werte sind damit meist aber nicht drin. Jetzt musste der wöchentliche Wiederaufguss sogar Verluste bei den jungen Zusehern hinnehmen: So sackte das Rating binnen Wochenfrist von 0,4 auf 0,3 Prozent. Nur 2,54 Millionen Zuschauer ab zwei Jahren waren hierfür zu begeistern, vor einer Woche waren es noch 300.000 mehr.

Auch «Transplant» kam nicht über 0,3 Prozent hinaus, den Vogel schoss aber eine alte Folge von «Law & Order: SVU» mit nur 0,2 Prozent ab. Beide Serien hatten nur jeweils rund zwei Millionen Zuschauer vorzuweisen. Bei den 18- bis 49-Jährigen war FOX zeitweise erfolgreicher unterwegs: Die erste Ausgabe von «Beat Shazam» hat um 20 Uhr 0,3 Prozent erzielt, die zweite steigerte sich dann auf 0,4 Prozent. Im Mittel sahen 1,3 Millionen Amerikaner zu.

Unangefochtene Nummer 1 bei Jung und Alt wurde weiterhin CBS‘ «Big Brother», mit 4,06 Millionen Zuschauern lief es ähnlich gut wie am Mittwoch. 1,0 Prozent betrug das Zielgruppen-Rating. «Love Island» kam im Doppelpack nicht über 0,4 bzw. 0,3 Prozent hinaus, die absolute Sehbeteiligung sackte deutlich unter zwei Millionen: Auf bis zu 1,42 Millionen ist sie gestürzt. Zufrieden sein kann ABC, wo «Holey Moley» zunächst 0,5 Prozent bei den Werberelevanten verbucht hat und «To Tell The Truth» danach 0,4 Prozent.
04.09.2020 17:26 Uhr Kurz-URL: qmde.de/121160
Daniel Sallhoff

super
schade


Artikel teilen


Tags

The Wall Transplant Law & Order: SVU Beat Shazam Big Brother Love Island Holey Moley To Tell The Truth

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Newsletter