►   zur Desktop-Version   ►

Primetime-Check: Mittwoch, 2. September 2020

Wie schlug sich «Einfach Super!» im ZDF? Punktete das große «Stern TV»-Jubiläum?

Der Film «Schönes Schlamassel» im Ersten sicherte sich mit 4,00 Millionen Fernsehzuschauern den ersten Platz in der Primetime. Der Marktanteil beim Gesamtpublikum lag bei 14,5 Prozent. Mit 0,59 Millionen 14- bis 49-Jährigen sicherte man sich 7,7 Prozent Marktanteil. Die Informationsformate «Plusminus» und die «Tagesthemen» generierten 7,9 und 9,4 Prozent, beim Gesamtpublikum holte man 10,3 und 11,1 Prozent Marktanteil. Es wurden 2,60 und 2,27 Millionen Zuschauer ermittelt.

Das ZDF setzte auf die Show «Einfach Super!», die allerdings gegen das starke Gegenprogramm nicht ankam. Nur 2,79 Millionen Menschen schalteten ein, der Marktanteil lag bei 10,3 Prozent bei allen sowie 5,6 Prozent bei den jungen Leuten. Mit dem «heute-journal» sicherte sich der Mainzer Sender 2,64 Millionen Zuschauer und 12,5 respektive 7,4 Prozent Marktanteil. 30 Jahre «Stern TV» sorgten für 2,24 Millionen Zuschauer. Schon mit 0,82 Millionen Umworbenen holte die RTL-Show den ersten Platz in der Primetime, der Marktanteil lag bei mäßigen 13,2 Prozent.

Der Staffelstart von «The Taste» begeisterte 1,02 Millionen Zuschauer in Sat.1, in der Zielgruppe fuhr man mittelmäßige 7,6 Prozent Marktanteil ein. Bei Kabel Eins unterhielt eine Wiederholung von «Der große Gatsby» 0,72 Millionen Zuschauer, mit 5,4 Prozent Marktanteil lag der Sender leicht über dem Schnitt. Die ProSieben-Serien «Grey’s Anatomy» und «Seattle Firefighters» belegten bei den jungen Menschen die Plätze zwei und drei. 0,72 sowie 0,76 Millionen Umworbene wurden gemessen, die Marktanteile lagen bei 9,4 und 10,0 Prozent. Insgesamt waren 1,05 sowie 1,07 Millionen Zuschauer mit von der Partie. Die 22.15 Uhr-Ausgabe der Feuerwehrleute enttäuschte mit 7,4 Prozent Marktanteil.

Die Primetime von RTLZWEI war ein voller Erfolg: «Kampf der Realitystars» erreichte 0,98 Millionen Zuschauer, in der Zielgruppe verbuchte die in München ansässige TV-Station 7,4 Prozent Marktanteil. Mit «Love Island» verbesserte man sich auf neun Prozent, die Gesamtreichweite sank auf 0,66 Millionen.

Die ersten zwei Folgen der dritten «The Good Doctor»-Staffel verbuchten 0,91 sowie 0,87 Millionen Zuschauer, bei den Umworbenen fuhr VOX schlechte 4,5 und 4,6 Prozent Marktanteil ein. «Chicago Med» enttäuschte mit 0,50 Millionen Zuschauern und schlechten 2,8 Prozent Marktanteil.
© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
03.09.2020 08:59 Uhr Kurz-URL: qmde.de/121111
Fabian Riedner

super
schade


Artikel teilen


Tags

Schönes Schlamassel Plusminus Tagesthemen Einfach Super! heute-journal Stern TV The Taste Der große Gatsby Grey’s Anatomy Seattle Firefighters Kampf der Realitystars Love Island The Good Doctor Chicago Med

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Newsletter