►   zur Desktop-Version   ►

Halbe-halbe für «Galileo 360°»-Viererpack: Doppel-Flop, Doppel-Hit

sixx wiederum konnte einmal mehr auf die Zugkraft von «Promi Big Brother – Die Late Night Show» zählen.

ProSieben Maxx setzte am Donnerstagabend auf die volle Ladung Wissen: Der Spartensender zeigte ab 20.15 Uhr «Galileo 360°» im Viererpack. Das brauchte jedoch eine Weile, bis es beim Publikum gezogen hat: Das mitunter abenteuerliche Wissensmagazin erreichte mit den ersten beiden Folgen des Abends rund 80.000 und etwa 70.000 Wissbegierige. Damit holten die ersten zwei «Galileo 360°»-Folgen des Abends jeweils miese 0,3 Prozent Marktanteil. Bei den Umworbenen standen wiederum ähnlich ernüchternde 0,9 und 0,7 Prozent auf der Rechnung.

Ab 22.15 Uhr hatte «Galileo 360°» mehr Zugkraft: 0,16 und zirka 90.000 Interessenten waren für die nächsten zwei Episoden mit von der Partie. Das glich sehr guten 0,8 und soliden 0,7 Prozent Marktanteil insgesamt. Bei den Werberelevanten waren ebenfalls sehr gute 1,8 und gute 1,7 Prozent drin.

sixx begeisterte ab 22.40 Uhr unterdessen mit «Promi Big Brother – Die Late Night Show» 0,48 Millionen Fernsehende für sich. Das bescherte dem Spartensender hervorragende 3,4 Prozent Marktanteil insgesamt. 0,15 Millionen Umworbene führten in der Zielgruppe zu ebenfalls beeindruckenden 3,8 Prozent.
© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
28.08.2020 09:00 Uhr Kurz-URL: qmde.de/120983
Sidney Schering

super
schade


Artikel teilen


Tags

Promi Big Brother – Die Late Night Show Galileo 360°

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Newsletter