►   zur Desktop-Version   ►

Titelverteidiger Dwayne Johnson: Das sind die am besten bezahlten Schauspieler der Welt

Ryan Reynolds, Will Smith und Jackie Chan zählen zu den zehn am besten bezahlten Mimen der Welt. Doch wer ist noch dabei?

Jahr für Jahr stopft 'Forbes' das Sommerloch, indem das Wirtschaftsportal in zwei separaten Listen die am besten bezahlten Schauspielerinnen und Schauspieler der Welt kürt – unter Berufung auf offiziellen Studioangaben und 'Forbes'-eigenen Quellen. Auch dieses Jahr macht die Spitzenliste der Herren den Anfang – und die ist sehr von Netflix geprägt: Sechs der zehn Schauspieler aus dem 'Forbes'-Ranking konnten ihre Statistik durch fette Netflix-Gagen aufbessern. Laut 'Forbes' blätterte der VOD-Dienst zusammengenommen für seine Gagen der sechs Mimen 140,5 Millionen Dollar hin. Darunter befinden sich 23,5 Millionen Dollar, die an Dwayne Johnson überwiesen wurden.

Der Ex-Wrestler wird dieses Jahr in der Actionkomödie «Red Notice» zu sehen sein, die ursprünglich als Kinofilm geplant war, ehe Universal Pictures aufgrund wachsender Budgetvorstellungen des Regisseurs Rawson Marshall Thurber («Central Intelligence») Bammel bekam. Zusätzlich zu diesem Film kamen für Johnson weitere Filmgagen und Einnahmen aus seiner eigenen Sportmode-Kollektion hinzu, was laut 'Forbes' insgesamt 87,5 Millionen Dollar ergibt – und damit zum zweiten Mal hintereinander Rang eins der Hitliste.

Auf Platz zwei befindet sich Ryan Reynolds, der ebenfalls in «Red Notice» zu sehen sein wird und dafür 20 Millionen Dollar erhielt. Insgesamt blickt der «6 Underground»-Star laut 'Forbes' auf 71,5 Millionen Einnahmen. «Spenser Confidential»-Mime Mark Wahlberg folgt mit 58 Millionen Dollar insgesamt, Ben Affleck holt sich mit 55 Millionen Dollar den vierten Rang. Neben dem Netflix-Film «Das Letzte, was er wollte» stehen in Afflecks jüngster Filmografie das Basketballdrama «Out of Play: Der Weg zurück» und der kommende Erotik-Psychothriller «Deep Water» mit seiner Lebensgefährtin Ana de Armas («Knives Out»), den die Disney-Tochterfirma 20th Century Studios voraussichtlich diesen Herbst in die Kinos bringt.

Ebenfalls in den Top Ten: Vin Diesel mit 54 Millionen Dollar, Akshay Kumar mit 48,5 Millionen Dollar, «Hamilton»-Schöpfer Lin-Manuel Miranda mit 45,5 Millionen Dollar, Will Smith mit 44,5 Millionen, Adam Sandler mit 41 Millionen Dollar und Jackie Chan. Chan rundet die Top Ten mit 40 Millionen Dollar ab.
13.08.2020 09:20 Uhr Kurz-URL: qmde.de/120606
Sidney Schering

super
schade


Artikel teilen


Tags

Netflix Red Notice Central Intelligence 6 Underground Spenser Confidential Das Letzte was er wollte Out of Play: Der Weg zurück Deep Water Knives Out Hamilton

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Newsletter