►   zur Desktop-Version   ►

Primetime-Check: Sonntag, 9. August 2020

Wie lief der «Tatort»? Punktete Sat.1 mit «Bullyparade – Der Film»?

Mit 4,51 Millionen Zuschauern sicherte sich Das Erste den Primetime-Sieg. Mit 17,1 Prozent Marktanteil holte «Tatort: Kollaps» das beste Ergebnis in der Primetime. 0,91 Millionen Zuschauer waren zwischen 14 und 49 Jahre alt, sodass die ARD 12,8 Prozent Marktanteil holte. Im Anschluss floppte «Der Kommissar und die Alpen», der Krimi mit dem Titel „Ein Tag im Juli“ verbuchte lediglich 4,4 Prozent bei den jungen Menschen. Insgesamt wollten 1,69 Millionen Zuschauer den Krimi sehen, der nur acht Prozent Marktanteil holte.

«Frühling – Mehr als Freunde» brachte dem ZDF 3,06 Millionen Zuschauer, danach schalteten 3,74 Millionen Zuschauer das «heute-journal» ein. Der Marktanteil wuchs von 11,6 auf 14,8 Prozent, bei den jungen Menschen ging es von 4,6 auf 7,2 Prozent. Ab 22.15 Uhr strahlte der Mainzer Sender noch «Inspector Barnaby» aus, 1,71 Millionen Zuschauer blieben dran. Mit 9,5 Prozent bei allen sowie 2,9 Prozent bei den jungen Menschen war die Ausstrahlung allerdings ein Flop.

Sat.1 strahlte «Bullyparade – Der Film» aus und sicherte sich 9,8 Prozent Marktanteil. Danach verbesserte sich mit «Promi Big Brother» der Marktanteil auf 14,1 Prozent. 1,49 Millionen Menschen schalteten ein, ProSieben verbuchte mit seinen Spielfilmen «xXx – Die Rückkehr des Xander Cage» und «Shooter» 2,06 sowie 1,33 Millionen Zuschauer. Bei den Umworbenen verbuchte die rote Sieben 13,9 und 12,7 Prozent Marktanteil.

Die Sendung «Yes, we camp!» erreichte 0,88 Millionen Zuschauer bei Kabel Eins, ehe «Abenteuer Leben am Sonntag» 0,61 Millionen Zuschauer ansprach. Der Marktanteil bei dne Umworbenen lag bei 6,6 sowie bei 7,6 Prozent. RTLZWEI war mit «Krieg der Welten» erfolgreich, denn man verbuchte 5,7 Prozent Marktanteil. Bei den Zuschauern ab drei Jahren wurden 0,77 Millionen Zuschauer verbucht. Mit «Grill den Henssler» sorgte VOX für 9,1 Prozent Marktanteil, die Show erreichte 1,37 Millionen Zuschauer.

Der Sender RTL strahlte die deutsche Komödie «Das schönste Mädchen der Welt» aus, jedoch war dies nicht von Erfolg gekrönt. Lediglich 1,28 Millionen Zuschauer wollten den Film sehen, der RTL 8,7 Prozent Marktanteil bei den Umworbenen brachte. Im Anschluss verbuchte «96 Hours» noch 8,4 Prozent Marktanteil bei den jungen Leuten.
© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
10.08.2020 08:46 Uhr Kurz-URL: qmde.de/120487
Fabian Riedner

super
schade


Artikel teilen


Tags

Tatort: Kollaps Der Kommissar und die Alpen Frühling – Mehr als Freunde heute-journal Inspector Barnaby Bullyparade – Der Film Promi Big Brother xXx – Die Rückkehr des Xander Cage Shooter Yes we camp! Abenteuer Leben am Sonntag Krieg der Welten Gril

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Newsletter