►   zur Desktop-Version   ►

Duette verfehlen Zweistelligkeit bei «Sing meinen Song»

Für VOX war die letzte Folge dieser Staffel dennoch ein Erfolg. In den nächsten Wochen laufen Specials der Musiker-Show.

Mit einem guten, aber eben nicht mit einem herausragenden Ergebnis, hat sich «Sing meinen Song» am Dienstag vom Publikum verabschiedet. Die Duett-Folge dieser Staffel sicherte sich genau neuneinhalb Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen. 1,59 Millionen Menschen schalteten insgesamt ein. Die Reichweite stieg gegenüber den Werten von vor einer Woche um 0,14 Millionen. Die Quote fiel um 0,7 Punkte besser aus. Aber: Fünf Folgen dieser Staffel hatten es auch auf über zehn Prozent geschafft, das gelang nun zum Abschluss nicht. Eine weitere Runde, die 2021 hergestellt und gesendet werden soll, ist trotzdem schon sicher. Denn: Jede Episode übertraf den VOX-Senderschnitt sehr deutlich.

In den kommenden Wochen wird VOX das Sommerloch damit stopfen, dass man Best-Ofs aus schon vergangenen «Sing meinen Song»-Folgen und –Staffeln senden wird. Ab kurz nach 23 Uhr hatte VOX dann am Dienstag eine neue Ausgabe des Magazins «Prominent!» im Angebot – hier wurden sechs Prozent Marktanteil bei den Zuschauern zwischen 14 und 49 Jahren festgestellt. 0,64 Millionen Zuschauer schalteten im Schnitt insgesamt ein.

Die um Mitternacht gestarteten «VOX Nachrichten» landeten in der Zielgruppe dann noch bei 4,7 Prozent Marktanteil – die gemessene Reichweite belief sich auf 0,45 Millionen.

© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
01.07.2020 09:06 Uhr Kurz-URL: qmde.de/119484
Manuel Weis

super
schade


Artikel teilen


Tags

Sing meinen Song Prominent! VOX Nachrichten

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Newsletter