►   zur Desktop-Version   ►

«Curb your Enthusiasm» bekommt eine elfte Staffel

Die Serie des Pay-TV-Senders HBO läuft seit 20 Jahren im Fernsehen.

Der Pay-TV-Sender Home Box Office (HBO) setzt «Curb your Enthusiasm» weiter fort. Die Serie, in der «Seinfeld»-Schöpfer Larry David eine fiktive Version von sich selbst spielt (ähnlich wie «Bastewka»), wird mit einer elften Runde weitergehen. In der zehnten Runde gehörten Susie Essman, Jeff Garlin, Cheryl Hines, Richard Lewis, J.B. Smoove und Ted Danson zum Ensemble. Das Format wird ohne Drehbuch gedreht, die Darsteller erhalten Szenenumrisse und improvisieren den Text.

„Glauben Sie mir, ich bin darüber genauso bestürzt wie Sie“, scherzte David. „Ich kann nur hoffen, dass HBO eines Tages zur Vernunft kommt und mir die Absage erteilt, die ich so reichlich verdiene.“ «Curb Your Enthusiasm» startete im Jahr 2000 und wurde nach elf Jahren und acht Staffel beendet, ehe David das Format im Jahr 2017 wiederbelebte. Bislang entstanden über 100 Episoden und das Format wurde 43 Mal für den Emmy nominiert.

„Die vergangene Staffel traf den Zeitgeist auf so unangenehm reizvolle Weise“, teilte Executive Vice President von HBO, Amy Gravitt, mit. „Larry ist bereits mit dem Schreiben beschäftigt, und wir können es kaum erwarten, zu sehen, was er auf Lager hat.“ Es bleibt auch spannend, welche Gaststars auftauchen werden. In Runde zehn schauten Laverne Cox, Jon Hamm, Sean Penn, Kaitlin Olson, Jonah Hill, Jane Krakowski, Abbi Jacobson und Chris Martin vorbei.
01.07.2020 08:07 Uhr Kurz-URL: qmde.de/119475
Fabian Riedner

super
schade


Artikel teilen


Tags

Curb your Enthusiasm Seinfeld Bastewka Curb Your Enthusiasm

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Newsletter