►   zur Desktop-Version   ►

Dakota Johnson steigt bei Olivia Wildes Psychothriller «Don't Worry Darling» ein

Der Cast des Psychothrillers «Don't Worry Darling» wächst weiter. Die Dreharbeiten sollen schon bald beginnen.

Olivia Wildes neues Regieprojekt «Don't Worry Darling» nimmt weiter Form an: Wie 'Variety' vermeldet, wird sich auch Dakota Johnson dem Psychothriller anschließen. Der «Fifty Shades of Grey»- und «How to be Single»-Star wird somit wieder gemeinsam mit Shia LaBeouf vor der Kamera stehen. Sie und LaBeouf agierten bereits zusammen im Kritikerliebling «The Peanut Butter Falcon».

Neben LeBeouf und Johnson haben sich zudem schon Florence Pugh («Midsommar», «Little Women») und Chris Pine («Star Trek», «Into the Woods») für «Don't Worry Darling» verpflichten lassen. Das hinter dem Projekt steckende Studio ist New Line Cinema. Wilde inszeniert und produziert, das Drehbuch stammt von Katie Silberman. Das Projekt steht quasi schon in den Startlöchern: Sobald in den USA wieder gedreht werden darf und Wilde sowie ihre Crew davon überzeugt sind, dass ein Dreh zudem wirklich sicher sein wird, möchten sie loslegen.

«Don't Worry Darling» spielt in den 1950er-Jahren und erzählt von einer abgeschotteten, utopisch wirkenden Gemeinde in der kalifornischen Wüste. Doch eines Tages entdeckt eine Hausfrau eine verstörende Wahrheit über ihr Leben in dieser Gemeinde …
14.05.2020 09:14 Uhr Kurz-URL: qmde.de/118338
Sidney Schering

super
schade


Artikel teilen


Tags

Fifty Shades of Grey How to be Single The Peanut Butter Falcon Midsommar Little Women Star Trek Into the Woods Don't Worry Darling

◄   zurück zur Startseite   ◄
Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
Sentinel2003
20.08.2020 10:49 Uhr 1
Ich wußte garnicht, dass Frau Wilde auf einmal soviel Regie führt.... O:-)
Alle Kommentare im Forum lesen
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Newsletter