►   zur Desktop-Version   ►

Dwayne Johnson und Emily Blunt spielen ein zerstrittenes Superpaar

Die «Jungle Cruise»-Stars werden erneut zusammen agieren. Nach der Verfilmung einer Themenparkattraktion steht für sie eine Comicadaption an.

Offenbar hatten «Mary Poppins' Rückkehr»-Star Emily Blunt und «Jumanji: The Next Level»-Mime Dwayne Johnson viel Spaß beim Dreh des auf 2021 verschobenen Disney-Abenteuerfilms «Jungle Cruise». Denn obwohl es noch über ein Jahr dauert, bis wir erfahren, ob die Verfilmung einer Disney-Themenparkattraktion überhaupt Anklang beim Publikum findet, planen Blunt & Johnson bereits ihre zweite Zusammenarbeit. Wie 'Deadline Hollywood' berichtet, sind die «Jungle Cruise»-Ko-Stars bei «Ball and Chain» mit von der Partie, einer Adaption eines vierteiligen Comics aus dem Jahr 1999. Das Projekt befindet sich aktuell in der Skriptphase und sogleich mehrere Studios befinden sich laut Angaben des US-Branchenblogs in einem hitzigen Bieterkrieg um die Rechte an dem Titel.

Die Geschichte dreht sich um das Ehepaar Mallory und Edgar Bulson, die beschlossen haben, sich scheiden zu lassen – sie streiten einfach viel zu oft. Doch dann verleiht ihnen ein mysteriöser Meteor sensationelle Superkräfte, die sie aber nur dann spüren und einsetzen können, wenn sie sich vertragen …

Das Drehbuch stammt von Emily V. Gordon, deren Romantikkomödie «The Big Sick» eine Oscar-Nominierung erhalten hat. Sie ist auch Schöpferin der Serie «Little America» und gehört zum Schreibteam der Comedyserie «Crashing». Kevin Misher und Dwayne Johnsons Label Seven Bucks werden produzieren.
07.05.2020 08:48 Uhr Kurz-URL: qmde.de/118132
Sidney Schering

super
schade


Artikel teilen


Tags

Mary Poppins' Rückkehr Jumanji: The Next Level Jungle Cruise Ball and Chain The Big Sick Little America Crashing

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Newsletter