►   zur Desktop-Version   ►

Befördert: Sat.1 lässt «Promis privat» in die Primetime

Zu sehen sein soll die Reportage nach dem derzeit erfolgreichsten Reality-Format des Senders.

Halbfinalzeit: Am Mittwoch sendet Sat.1 zur besten Ausstrahlungszeit die fünfte und somit vorletzte Folge von «Promis unter Palmen», dem Überraschungserfolg in diesem Frühjahr. Die dritte und besonders krawallige Folge der Sendung aus dem Hause Endemol Shine Germany holte 20,1 Prozent Marktanteil bei den Umworbenen, auch vergangene Woche lief es mit etwas mehr als 15 Prozent noch sehr gut. In dieser Woche ändert Sat.1 nun das Lead-out – in diesem Zuge bekommt die einstige Vorabendsendung «Promis privat» wohl so viel Aufmerksamkeit wie nie.

Das am Vorabend in aller Regel glücklose Format soll die Zuschauer vor den Bildschirmen halten, in dem «Promis unter Palmen»-Kandidat Matthias Mangipane und Hubert Fella mit Kameras im Alltag begleitet werden. Diesmal hängt bei den beiden der Haussegen schief. Nach offiziellem Programmplan soll besagte Episode am 22. April um 22.40 Uhr starten. Knapp eine Stunde später setzt Sat.1 dann auf eine Wiederholung der Comedy-Sendung «Richtig witzig» mit Hugo Egon Balder.

Auch am 29. April und somit nach dem «Promis unter Palmen»-Finale will Sat.1 als Lead-out auf «Promis privat» setzen – nähere Infos zum Inhalt dieser Folge gibt es aber noch nicht. Ab Mai sendet der Kanal dann mittwochs zur besten Zeit die neue Spielshow «The Mole», präsentiert von The BossHoss.
20.04.2020 13:59 Uhr Kurz-URL: qmde.de/117667
Manuel Weis

super
schade

57 %
43 %

Artikel teilen


Tags

Promis unter Palmen Richtig witzig Promis privat The Mole

◄   zurück zur Startseite   ◄
Es gibt 4 Kommentare zum Artikel
Blue7
20.04.2020 15:41 Uhr 2
Naja solange man nicht einschaltet was ich auch bei 22:45h erwarte fliegt das Format schnell nach 2 Folgen Promis unter Palmen wieder aus dem Programm.
ghost_84
20.04.2020 16:39 Uhr 3
Oder auch nicht...
medical_fan
20.04.2020 16:50 Uhr 4


Ist ja nicht so dass besonders Netflix dem Free-TV ins nicht mehr nachsteht.

Außer das man für TrashTV uralt Ware und schlechte Serien bezahlt.

Und für HD sogar extra. (Im Gegensatz zu anderen allen anderen VoD Diensten)



Haben sogar mehr gemein als man denkt :grinning:
Alle 4 Kommentare im Forum lesen
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Newsletter