►   zur Desktop-Version   ►

#DABEI: Magenta startet temporären linearen Sender

Am 29. März startet MagentaTV einen linearen Sender, um "in schwierigen Zeiten an der Seite ihrer Kunden sein".

Im Fahrwasser der Corona-Pandemie werden nicht nur in hoher Frequenz neue Sendungen aus dem Boden gestampft, nun reicht die Deutsche Telekom sogar spontan einen neuen, linearen Fernsehkanal nach. Ab dem 29. März bietet das Unternehmen mit #DABEI einen zusätzlichen linearen Sender, der sich laut Unternehmensangaben "als partnerschaftliche Hilfestellung und Ratgeber in der aktuellen Situation" versteht. Er ist frei über die MagentaTV-Homepage empfangbar und wird allen Haushalten mit MagentaTV kostenlos eingespeist. Zudem werden freie #DABEI-On-Demand-Inhalte zur Verfügung gestellt. Das Programm lässt sich als Querschnitt der MagentaTV-Abrufinhalte zusammenfassen.

Zum Portfolio gehören unter anderem Konzerte von Coldplay, Amy Winehouse und Maroon5, die in Kooperation mit Stingray Quello bereit gestellt werden. Auch Megathek-Titel wie die deutsch-französische Comedy-Serie «Deutsch-les-Landes» gehören zum Programm, filmzentrische Gespräche mit YouTuber Dominik Porschen, «Talk&News mit Florian Ambrosius», Trickserien und Shows.

Unter dem Banner Fit&Gesund werden außerdem Ratschläge zu den Themenbereichen Training, Ernährung, Yoga und Meditation angeboten, im Programmblock Geist&Seele zeigt die Telekom wiederum Gottesdienste und klassische Musik. Unter Kids@home erwartet das Publikum ein Sammelsurium an Informationen zum Lernen im digitalen Zeitalter und Ideen für das gemeinsame Spielen.
27.03.2020 14:48 Uhr Kurz-URL: qmde.de/117108
Sidney Schering

super
schade

75 %
25 %

Artikel teilen


Tags

Corona Telekom Deutsch-les-Landes Talk&News mit Florian Ambrosius

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Newsletter