►   zur Desktop-Version   ►

VOX-Löwen gewinnen 0,27 Millionen Zuschauer

Weiterhin liegt die Gründershow in der Zielgruppe im zweistelligen Bereich.

An die sonst im Herbst üblichen Quoten, die teils bis ran an die 20-Prozent-Marke reichen, kommt die Frühjahrsstaffel der VOX-Show «Die Höhle der Löwen» zwar nicht heran. Aber immerhin verbleibt die Produktion gegen den ProSieben-Hit «The Masked Singer» klar über dem Senderschnitt. In dieser Woche kamen die Gründer und Investoren mit ihrem zweieinhalbstündigen Programm auf 10,9 Prozent Marktanteil bei den Jungen. In der Vorwoche standen 10,2 Prozent zu Buche. Die Gesamt-Reichweite stieg um 0,27 Millionen auf 2,39 Millionen – ein Jahresbestwert.

Quotenprobleme hatte VOX vor allem Mittags: Wiederholungen der Eigenproduktionen «Mein Kind, dein Kind», «Shopping Queen» und «Zwischen Tüll und Tränen», die zwischen elf und 14 Uhr liefen, holten nur 2,1, 2,3 sowie 3,6 Prozent Marktanteil bei den Zuschauern zwischen 14 und 49 Jahren.

Stärkstes VOX-Daytime-Format am Dienstag: Die ab 17.05 Uhr gezeigte Sendung «Zwischen Tüll und Tränen», die mit 8,9 Prozent bei den Umworbenen für ein gutes Ergebnis sorgte. 1,11 Millionen Menschen ab drei Jahren sahen am Vorabend zu.
© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
25.03.2020 08:55 Uhr Kurz-URL: qmde.de/117018
Manuel Weis

super
schade


Artikel teilen


Tags

The Masked Singer Die Höhle der Löwen Mein Kind dein Kind Shopping Queen Zwischen Tüll und Tränen

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Newsletter