►   zur Desktop-Version   ►

In Indien: Disney sagt Disney+-Launch ab

Der Streamgdienst sollte dort Ende der kommenden Woche gestartet werden. Was die Absage mit einem Sport-Event zu tun hat…

In Deutschland geht Disney+ am kommenden Dienstag an den Start. Alle Bundesbürger, die wegen des Coronavirus nicht mehr gerne vor die Tür gehen, haben dann zusätzliches Material zum Anschauen. In Indien hätte der Streamingdienst derweil am 29. März, also in gut einer Woche, starten sollen. Der Termin ist nun gestrichen.

In Indien wäre Disney+ unter anderem Teil vom Disney-Streamingservice Hotstar sein sollen; und Hotstar hätte ohne Corona ab dem 29. März das Indian Premier League (IPL) Cricket Tournament übertragen. Uday Shankar, Präsident der Walt Disney Company APAC und Vorsitzender von Star and Disney India, sagte in einer vorbereiteten Erklärung: "Wir haben kürzlich angekündigt, dass Disney+ in Indien über den Hotstar-Service in Verbindung mit dem Beginn der Cricket-Saison der indischen Premier League starten wird. Angesichts der Verzögerung der Saison haben wir beschlossen, die Einführung von Disney+ kurz zu unterbrechen und werden in Kürze ein neues, überarbeitetes Premiere-Datum für den Dienst bekannt geben".

Einige Inder kamen übrigens schon in den Genuss des Dienstes, der am 11. März schon kurzzeitig live ging. Später sprach man von einem Beta-Test. Übrigens: Cricket ist in Indien die beliebteste Sportart überhaupt.
20.03.2020 14:50 Uhr Kurz-URL: qmde.de/116900
Manuel Weis

super
schade


Artikel teilen

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis