►   zur Desktop-Version   ►

Medienberichte: Angela Merkel plant Ansprache an die Nation

Diese soll am Mittwoch im Anschluss an die Hauptnachrichten im Ersten und im ZDF gesendet werden. Auch weitere Sender zeigen die Ansprache.

Ungewöhnliche Zeiten, ungewöhnliche Maßnahmen: Bundeskanzlerin Angela Merkel bereitet nach Informationen der Süddeutschen Zeitung für Mittwoch eine kurzfristig geplante Ansprache an die deutsche Bevölkerung vor. Die Botschaft der Regierungschefin soll am Mittwochnachmittag in Berlin aufgezeichnet und am Abend in voller Länge im Ersten und Zweiten ausgestrahlt werden. Die Ansprache werde im Anschluss an die jeweiligen Hauptnachrichten «Tagesschau» und «heute» laufen, heißt es.

Der Grund der Ansprache ist wichtig: In Deutschland soll es, anders als in anderen Teilen Europas, weiterhin keine verordneten Ausgangssperren geben. Das heißt: Die Menschen sollen weiterhin darüber entscheiden dürfen, wohin und mit wem sie sich bewegen. Aber: Jeder unnötige soziale Kontakt erhöht das Risiko, sich selbst anzustecken oder einen Virus weiterzugeben. Dabei ist das Unterbrechen von möglichen Infektionsketten dieser Tage so wichtig, um die stets ansteigende Zahl der Neuinfektionen zu verlangsamen. Nur so kann das deutsche Gesundheitssystem einer völligen Überlastung entkommen. Momentan ist die Lage in den Spitalen zwar noch gut, bei einer rasch steigenden Anzahl an Erkrankten, könnte sich das jedoch ändern.

Üblicherweise melden sich Bundeskanzlerin und -präsident immer zu Weihnachten und Neujahr mit großen Fernsehansprachen. Merkel-Vorgänger Gerhard Schröder (SPD) wendete sich zwei Mal in einer gesonderten Ansprache an seine Nation. 1999, als der Kosovo-Krieg begann und 2003. In der zweiten Ansprache erklärte er, warum sich Deutschland nicht am Irak-Krieg beteilige.

Update, 12.45 Uhr: Nachrichtensender WELT will die Ansprache ebenfalls zeigen: Ab 19.15 Uhr in voller Länge und zuvor schon in Ausschnitten.

Update, 14.35 Uhr: Sat.1 zeigt die Ansprache im Rahmen seiner Hauptnachrichten um 19.55 Uhr. Die Sendezeit wird daher verlängert. ProSieben zeigt Ausschnitte aus der Rede um 18.36 Uhr, also nach der ersten «Die Simpsons»-Folge.

Update, 15 Uhr: RTL will die Ansprache im Rahmen von «RTL Aktuell» zeigen. Die Sendung startet um 18.45 Uhr und wird bis 19.40 Uhr verlängert. Die für Mittwoch geplante «Alles was zählt»-Folge wird nicht gesendet. Anders als vergangene Woche, als die Soap schon einmal ausfiel, sendet RTL die Folge nun am Donnerstag. Vergangene Woche wanderte eine Episode exklusiv zu TV Now und lief bei RTL nur im Re-Run. Entsprechend ändert sich auch das RTL-Programm am Donnerstagvormittag. Anstelle der Episoden-Wiederholung um 9.30 Uhr läuft «Der Blaulicht Report».
18.03.2020 10:48 Uhr Kurz-URL: qmde.de/116810
Manuel Weis

super
schade

78 %
22 %

Artikel teilen


Tags

Tagesschau heute Die Simpsons RTL Aktuell Alles was zählt Der Blaulicht Report

◄   zurück zur Startseite   ◄
Es gibt 20 Kommentare zum Artikel
Neo
18.03.2020 23:35 Uhr 18
Werden sich wahrscheinlich eh wieder die aufgeregt haben, die es nicht betrifft. Ist doch bei anderen Ansprachen auch nicht anders und als Taub-Stummer weiß man in der Regel auch, wo man sich informiert. War nicht im ZDF sogar ne Einblendung, dass man das aktivieren/irgendwo abrufen kann? Bin mir zumindest sicher, dass auf Untertitel hingewiesen wurde.

Und klar kann man das galanter finden, wenn gleich ein Fensterchen daneben aufgeht, aber wenn man jetzt damit anfängt, trotz Untertitel und ausreichend Auswahlmöglichkeiten, dann müssen wir auch gleich anfangen alles auf Englisch und Türkisch/Arabisch und Russisch zu übersetzen, denn da dürften wir einige Bürger mehr mit Defiziten haben.
Kaffeesachse
19.03.2020 00:02 Uhr 19
Ja, da war eine Einblendung. Laufen zudem heute/heute-journal und die Tagesschau nicht immer mit Gebärdensprache auf Phoenix? Die Leute, die es betrifft, werden das sicher wissen. Und dass Phoenix die aufgezeichnete Rede nun nicht 2x hintereinander bringt, ist auch klar.
Blue7
19.03.2020 17:20 Uhr 20
Ja Instagram und Facebook wird aktuell feste für Corona und Thema bewerben. Seit letzte Woche ploppen aber auch auf YouTube große Fenster auf bzgl. Corona
Alle 20 Kommentare im Forum lesen
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Newsletter