►   zur Desktop-Version   ►

Miese Quoten: Aus für «Shadowshunters» bei sixx

Re-Runs einer anderen Serie sollen die Lücke kurzfristig schließen.

Es kommt inzwischen wahrlich selten vor, dass Free-TV-Sender Ausstrahlungen von US-Serien mitten in der Staffel abbrechen. Sie wollen die Fans der Formate nicht verärgern und noch weiter in die Arme von Streamingdiensten treiben. Manchmal scheinen solche Entscheidungen aber unumgänglich – wie nun im Fall der neuen «Shadowhunters»-Staffel, die richtig schwache Quoten holte. Sender sixx kam damit in der jüngeren Vergangenheit nur auf 0,3 und 0,4 Prozent Marktanteil in der klassischen Zielgruppe, was weniger als ein Drittel des eigenen Senderschnitts ist. Donnerstags zur besten Sendezeit lockte die Produktion nur 0,07 Millionen Menschen an.

Schon in dieser Woche geht es also nicht mit neuen Folgen weiter; stattdessen wird sixx die beiden Sendestunden mit Doppelfolgen des Original-«Charmed» bestücken. Los geht es mit dem Serienpiloten.

Gegenüber Wunschliste versprach eine sixx-Sprecherin, dass für «Shadowhunters» nun ein besserer Sendeplatz gesucht werde.
17.03.2020 13:35 Uhr Kurz-URL: qmde.de/116778
Manuel Weis

super
schade

8 %
92 %

Artikel teilen


Tags

Shadowhunters Charmed

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Newsletter