►   zur Desktop-Version   ►

Klappe gefallen: «Stranger Things»-Team dreht wieder

Zusätzlich zum Produktionsstart der vierten «Stranger Things»-Staffel verrät Netflix zudem, dass «After Life» im April weitergeht.

Das Phänomen «Stranger Things» setzt sich fort: Wie Netflix bekannt gibt, hat kürzlich die Produktion der nunmehr vierten Staffel des Mystery-Erfolges begonnen. Einen kleinen Einblick in die Story hat der Video-on-Demand-Dienst auch schon gegeben: Hopper wird zurückkehren! Fernab seiner Heimat, in einem Gefängnis im eisigen Brachland von Kamtschatka, muss er sich in den neuen Folgen einigen Gefahren stellen. Diese sind allerdings nicht immer menschlicher Natur. In den Staaten kommt unterdessen ein neuer Schrecke auf n: Etwas, das lange vergraben lag und alles miteinander verbindet …



Die Duffer-Brüder inszenieren den Staffelauftakt wieder selber. Betitelt ist er "Chapter One: The Hellfire Club". Der Veröffentlichungstermin der neuen Folgen ist noch nicht bekannt. Dafür steht fest, wann Komiker Ricky Gervais bei Netflix für neuen Trubel sorgt: Am 24. April erscheint auf dem VOD-Dienst die zweite Staffel seiner Serie «After Life».

Gervais ist Hauptdarsteller, Autor und Regisseur. Die zweite Staffel umfasst sechs Folgen und erzählt, wie Gervais Rolle Tony immer noch mit seiner Trauer um seine verstorbene Frau kämpft. Zudem versucht er, ein besserer Freund für die Menschen in seinem Leben zu sein und die lokale Zeitungsredaktion zu retten. Zum Cast gehören unter anderem auch Tom Basden, Tony Way, Diane Morgan und Ashley Jensen.
14.02.2020 15:30 Uhr Kurz-URL: qmde.de/115898
Sidney Schering

super
schade


Artikel teilen


Tags

Netflix After Life Stranger Things

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis