►   zur Desktop-Version   ►

Amazons Streamingdienst schnappt sich 21 Disney-Titel

Allerdings sicherte sich Amazon nicht die Rechte für Prime Video, sondern für einen anderen Dienst.

Der Streamingdienst von IMDbTV, ein Amazon-Unternehmen, hat mit Disney einen neuen Lizenzierungsvertrag von insgesamt 21 älteren Fernsehserien unterzeichnet. Sendungen wie «Lost», «Desperate Housewives», «My So-Called Life», «Ally McBeal» und «Malcolm in the Middle» werden bei dem kostenfreien Dienst zu sehen sein.

Im Rahmen des neuen Vertrages können User der Seite unter anderem auch «White Collar» und «The Glades» kostenfrei mit Werbung sehen. Ab 1. März kommen «Revenge», «Private Practice» und «Lie to Me» zum Angebot hinzu. Ab 1. April gesellt sich die Anwaltsserie «Ally McBeal» zum Portfolio hinzu. Zum zehnten Jahrestag des Serienfinales – am 1. Mai – werden alle 121 «Lost»-Episoden angeboten, einen Monat später startet «Malcolm in the Middle».

Weitere Serien, die IMDB TV erworben hat, sind «Army Wives», «Boston Glades», «Graceland», «L.A. Law», «Legends», «Private Practice», «Roswell», «St. Elsewhere», «Terra Nova», «Ugly Betty», «The Unit» und «Witches of East End». IMDb TV, das derzeit nur in den Vereinigten Staaten von Amerika verfügbar ist, hat sein Angebot schrittweise erweitert. Im vergangenen Sommer schloss man Verträge mit Warner Bros., Sony Pictures, MGM und Lionsgate ab. Laut IMDb strahlt der Dienst nur die Hälfte der Werbung vom linearen Fernsehen aus, der Dienst kann als App als auch über die hauseigene Website angesehen werden. Das Angebot startete vor rund einem Jahr.
06.02.2020 08:20 Uhr Kurz-URL: qmde.de/115651
Fabian Riedner

super
schade


Artikel teilen


Tags

Lost Desperate Housewives My So-Called Life Ally McBeal Malcolm in the Middle White Collar The Glades Revenge Private Practice Lie to Me Army Wives Boston Glades Graceland L.A. Law Legends Roswell St. Elsewhere Terra Nova Ugly Betty The Unit Witches

◄   zurück zur Startseite   ◄
Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
Sentinel2003
06.02.2020 08:25 Uhr 1
IMDB scheint sich ja selbst auch komplett völlig neu aufzustellen!! Jedenfalls sieht die HP auf einmal völlig anderrs aus und, diese kurzen Interview*s mit Schauspielern sind jetzt total im Fokus diesere Seite.
Jimmy Kimmel
06.02.2020 10:01 Uhr 2
Ich schaue bei der IMDB nur noch gelegentlich etwas nach.

Mit dem Wegfall der Message Boards vor ein paar Jahren hat sich die Seite größtenteils für mich erledigt.

Geht mir noch ziemlich oft so dass ich gerne mal Theorien oder Meinungen über bestimmte Filme lesen würde und mich dann über die Abschaffung ärgere.
Sentinel2003
07.02.2020 12:41 Uhr 3
Ich finde die imdb Interviews mit den Schauspielern eine sehr gute Idee! Vor allem, da die nicht länger als etwa 8 oder 9 min. sind.... :D
Alle Kommentare im Forum lesen
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Newsletter