►   zur Desktop-Version   ►

Wird Billie Eilish die jüngste Sängerin der «James Bond»-Geschichte?

Angeblich steht nun fest, wer den Titelsong des nächsten Bond-Films singt: Es soll Billie Eilish sein.

Erst kürzlich wurde bekannt, dass Oscar-Preisträger Hans Zimmer beim kommenden «James Bond»-Film «Keine Zeit zu sterben» als Komponist tätig sein wird. Ein Posten war bislang aber noch vakant: Zur Tradition bei Bond-Filmen gehört auch ein Titelsong, der während des Vorspanns läuft. Doch darüber, wer für dieses Lied verantwortlich ist, war bisher nichts bekannt. Nun aber scheint sich diese Frage geklärt zu haben: Angeblich soll Pop-Superstar Billie Eilish den Titelsong von «Keine Zeit zu sterben» singen.

Das behaupten zumindest die Bond-Experten der gut unterrichteten Fanseite 'MI6'. Sollte sich dieser Bericht bewahrheiten, so würde die 18-Jährige einen Bond-Rekord aufstellen, und zwar als jüngste Interpretin eines 007-Titelsongs.

Mit Eilish würden sich die Filmschaffenden einen der erfolgreichsten Namen des Popgeschäfts sichern: Eilish hat schon über 39 Millionen Tonträger verkauft, darunter rund 4,9 Millionen Mal ihren Song "Bad Guy". Ihr Studioalbum "When We All Fall Asleep, Where Do We Go?" errang in Deutschland den Gold-Status und in den USA sogar Doppelplatin. «Keine Zeit zu sterben» läuft in Deutschland am 2. April dieses Jahres an.
14.01.2020 10:00 Uhr Kurz-URL: qmde.de/115023
Sidney Schering

super
schade


Artikel teilen


Tags

James Bond Keine Zeit zu sterben

◄   zurück zur Startseite   ◄
Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
Andelko
14.01.2020 14:09 Uhr 1
Billie Eilish hat auf Instagram in ihren Stories Fotos von ehemaligen Bondgirls gepostet. Das würde passen
Alle Kommentare im Forum lesen
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Newsletter