►   zur Desktop-Version   ►

«Alarm für Cobra 11»-Marathon zündet bei Nitro

Nitro fuhr mit «Alarm für Cobra 11» starke Zahlen ein, ZDFneo konnte sich wiederum auf «Inspector Barnaby» verlassen.

Bei Nitro wurde am Montagabend über deutsche Autobahnen gedüst: Der Privatsender setzte auf einen «Alarm für Cobra 11»-Marathon. Zum Start der Primetime wurden 0,52 Millionen Actionfans gemessen, darunter befanden sich 0,26 Millionen Umworbene. Damit standen solide 1,7 Prozent Marktanteil insgesamt auf der Uhr sowie großartige 2,9 Prozent in der Zielgruppe. Eine weitere Ausgabe folgte ab 21.15 Uhr mit 0,61 Millionen Interessenten ab drei Jahren und 0,32 Millionen Werberelevanten. Das führte zu sehr guten 2,1 Prozent bei allen und 3,9 Prozent bei Jüngeren.

Ab 22.15 Uhr kam «Alarm für Cobra 11» auf 0,52 Millionen Interessenten und generierte 2,5 Prozent, 0,22 Millionen 14- bis 49-Jährige brachten der Serie zudem 3,6 Prozent ein. Ab 23.15 Uhr holte die Actionserie derweil 2,4 und 3,8 Prozent.

ZDFneo unterdessen kam zur besten Sendezeit mit «Inspector Barnaby» 1,43 Millionen Krimifans ab drei Jahren. Das brachte dem öffentlich-rechtlichen Digitalsender 4,5 Prozent Marktanteil ein. Ab 21.45 Uhr verbesserte sich ZDFneo mit einer weiteren Ausgabe: 1,70 Millionen Fernsehende führten zu einer Sehbeteiligung von stattlichen 7,4 Prozent. Der Tagesmarktanteil von ZDFneo lag bei 3,7 Prozent insgesamt – damit schlug der Sender unter anderem ProSieben, das 3,4 Prozent einfuhr.
© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
14.01.2020 09:25 Uhr Kurz-URL: qmde.de/115018
Sidney Schering

super
schade


Artikel teilen


Tags

Inspector Barnaby Alarm für Cobra 11

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis