►   zur Desktop-Version   ►

«Popstar's Best of 2019»: The CW fällt schon wieder auf 0 Prozent Marktanteil

Schon wieder ein Horror-Abend für The CW: Mit einem musikalischen Jahresrückblick lockte das Network kaum Zuschauer an.

US-Quotenübersicht

  • CBS: 4,68 Mio. (3%)
  • FOX: 2,44 Mio. (4%)
  • NBC: 3,43 Mio. (3%)
  • ABC: 2,14 Mio. (2%)
  • The CW: 0,45 Mio. (1%)
Durchschnittswerte der Primetime: Zuschauer ab 2 (MA 18-49)
Schon am 2. Weihnachtsfeiertag hat The CW ein Quoten-Desaster erlebt, eine Wiederholung von «Legacies» musste mit 0 Prozent Marktanteil leben. Am Freitag wurde diese Quote erneut ausgewiesen, und zwar um 21 Uhr für «Popstar’s Best of 2019». Erschreckend fällt auch die dazugehörige Reichweite aus, die lediglich 0,31 Millionen beträgt. Das davor gezeigte Musik-Special «America Salutes You Presents Guitar Legends 3» hat immerhin 0,59 Millionen Zuseher unterhalten, der Marktanteil bei den 18- bis 49-Jährigen belief sich auf ein Prozent.

FOX gewann die Primetime bei den Jüngeren mit «WWE Friday Night SmackDown», womit wie in der Vorwoche solide vier Prozent Marktanteil drin waren. 2,44 Millionen Amerikaner sahen zu und damit fast genauso viele wie vor einer Woche.

Stärkster Verfolger in der Zielgruppe wurde NBC mit je drei Prozent Marktanteil für «Dolly Parton’s Christmas of Many Colors: Circle of Love» und «Dateline». Auch CBS erzielte zwischenzeitlich drei Prozent Marktanteil, um 20 und 21 Uhr mit «Hawaii Five-0» und «Magnum P.I.». «Blue Bloods» kam dann zum Abschluss des Abends nicht über zwei Prozent hinaus. Mit 4,81 Millionen Zuschauern setzte sich «Hawaii Five-0» beim Gesamtpublikum durch, «Blue Bloods» lag mit 4,78 Millionen Zusehern ganz knapp dahinter.
28.12.2019 18:24 Uhr Kurz-URL: qmde.de/114693
Daniel Sallhoff

super
schade


Artikel teilen


Tags

Popstar’s Best of 2019 WWE Friday Night SmackDown Dateline Hawaii Five-0 Magnum P.I. Blue Bloods Legacies

◄   zurück zur Startseite   ◄
Es gibt 2 Kommentare zum Artikel
Blue7
28.12.2019 18:32 Uhr 1
Tja Rückblicke kommen halt nicht so gut an. Vorallem Musik die man dank Spotify und Co auch länger und öfters übers Jahrs hört als nur zu Top 20 Zeiten
HalbTV
29.12.2019 18:32 Uhr 2
Bei den rückläufigen Quoten ist die Stichprobe mittlerweile schlicht zu klein. Das gleiche Problem hat die GFK doch auch. Dieses Jahr wurden auch schon einige Male eine Quote von 0 Zuschauern bei den Privatsendern ausgewiesen. Zwar "nur" bei der Zielgruppe 14-49, aber es zeigt wo die Reise hin geht.



Der statistiche Fehler bei diesen geringen Einschaltquoten ist ja auch nicht ohne. Man sieht es doch auch hier bei Berichten immer wieder, wenn mal wieder eine Sendung gerade bei den ganz kleinen Sendern wie SIXX, Nitro, Gold usw. aufbereitet werden. Da kann dann eine Folge locker mal die doppelte Quote haben zur vorherigen. Ähnlich verhält es sich auch bei CW. Die sind von den Quoten mittlerweile so klein, es wundert mich, dass Nielsen für den Sender überhaupt noch eine Quote ermitteln kann.
Alle Kommentare im Forum lesen
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Newsletter