►   zur Desktop-Version   ►

Domian bleibt der TV-Landschaft auch 2020 erhalten

Seine neue Sendung «Domina live» wird nach vier Folgen und guten Einschaltquoten im kommenden Jahr fortgesetzt.

Anfang November erlebte der Kultmoderator ein Revival im TV. Nach knapp drei Jahren Abstinenz bekam die beliebte Fernsehpersönlichkeit wieder eine eigene Nacht-Sendung. Mit vier Ausgaben durfte «Domian Live» beim WDR ran. Direkt zur Premiere feierte seine Show einen großen Erfolg mit fast 600.000 Zuschauern freitags ab 23.30 Uhr. Im Schnitt schalteten immerhin rund 300.000 Interessierte für seine neue Show ein.

Nach dieser erfolgreichen Rückkehr warteten viele auf die Nachricht, ob es nach vier Ausgaben eine Fortsetzung geben würde. In der Sendung am vergangenen Freitag gab es dann endlich die Erlösung. Jürgen Domian kündigte noch in der Show an, dass man im kommenden Jahr mit neuen Folgen zurückkehren werde. Wann genau es mit «Domian Live» weitergehen wird, ist derzeit noch nicht bekannt. Auch der neue Umfang und eine mögliche neue Sendezeit ist noch nicht bekannt.

In seiner Live-Sendung spricht der 61-Jährige mit mehreren Gästen über deren Themen. So fanden in den ersten vier Folgen unter anderem die Themen Krankheit, Schicksalsschläge aber auch sexuelle Vorlieben Beachtung. Der wesentliche Unterschied zu seiner früheren Sendung ist das Live-Publikum. Außerdem erfährt Domian erst während der Sendung mit wem er am späten Abend sprechen wird. Bereits zur zweiten Ausgabe gab es einen kleinen Rückschlag, als die Show wegen des Warnstreiks beim WDR auf Samstag verschoben werden musste.
02.12.2019 10:23 Uhr Kurz-URL: qmde.de/114087
Niklas Spitz

super
schade


Artikel teilen


Tags

Domian Live

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis