►   zur Desktop-Version   ►

‚Deadline‘ berichtet: Sky wird wohl mit HBO verlängern

Somit würden neue HBO-Stoffe auch weiterhin bei Sky laufen. Möglicherweise wird Sky sogar die exklusive Heimat von HBO Max-Originals.

WarnerMedia hat offenbar wichtige Entscheidungen getroffen. Während noch auf erste ganz exakte Informationen zum Launch des neuen OTT-Dienstes HBO Max gewartet wird, ist wohl entschieden, wie es mit Ware des Anbieters in Deutschland (zumindest in Teilen) weitergeht. Das amerikanische Fachblatt Deadline berichtet am Dienstag, dass HBO kurz vor der Verlängerung des Output-Deals mit der europäischen Sky-Gruppe steht. HBO und Sky sind langjährige Partner. Die bisherige Vereinbarung soll nach Deadline-Informationen noch bis 2020 dauern. Zuletzt hatten Sky-Offizielle immer wieder betont, wie zufrieden beide Seiten mit der Zusammenarbeit sein könnten. Analysten etwa hatten zuletzt den Abo-Zuwachs von Sky im zweiten Quartal in erster Linie der Ausstrahlung der finalen «Game of Thrones»-Staffel zugeschoben. HBO entwickelt gerade einen Nachfolger der Serie, der dem Deadline-Bericht zufolge ganz sicher bei Sky landen wird. Diese Serie sei noch über den laufenden Vertrag abgedeckt.

Geht in der finalen Phase nichts mehr schief, würden auch die eventuell weiteren «GoT»-Spin-offs zu Sky wandern. Darüber hinaus könnte die Zusammenarbeit nochmals intensiviert werden. Deadline sagt ohne genaue Quellenangabe, dass WarnerMedia zuerst überlegt hätte, seinen kommenden Streaming-Dienst HBO Max in enger Zusammenarbeit mit Sky auszurollen. Diese Plan soll inzwischen vom Tisch sein. Stattdessen sollen einige HBO Max-Originals auf Sky Atlantic HD und auch über die mobilen Services von Sky angeboten werden. Bestätigt ist dies nicht.

Es würde aber passen, denn schon zuletzt intensivierten Sky und HBO seine Zusammenarbeit immer mehr. Zuletzt wurde 2017 ein Kooperationsvertrag geschlossen, in dessen Rahmen unter anderem die weltweit massiv gefeierte Serie «Chernobyl» entstand. Der neue Vertrag zwischen Sky und HBO würde für alle europäischen Sky-Kernländer gelten. Eine offizielle Bestätigung dieses Berichts seitens WarnerMedia steht aus. Der Konzern hat am Dienstag zum Investors-Day geladen, dann wird auch erwartet, dass die Verantwortlichen weitere Details zu HBO Max in Amerika verraten.
29.10.2019 12:22 Uhr Kurz-URL: qmde.de/113266
Manuel Weis

super
schade

91 %
9 %

Artikel teilen


Tags

Game of Thrones GoT Chernobyl

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis